Bus_und_Straba_an_Haltestelle
  • ***Immer aktuell informiert: WVV Mobilität auf Facebook und Instagram*** Es gilt: OP-Maske im Fahrzeug, keine Maske an Haltestelle *** Wir suchen Sie! Jetzt als BusfahrerIn bei der WVV durchstarten ***

Fahrplanänderungen bei Straßenbahn und Bus in Würzburg

Hier finden Sie alle Änderungen auf einen Blick!

Zur Fahrplanauskunft geht's hier.

Straßenbahn

Neue Straßenbahn-Gleise am Bahnhofsvorplatz

Ab 30.07.2022 bis zum Ende der Sommerferien

Der Hauptbahnhof ist der zentrale Umstiegsknotenpunkt in der Stadt von den Straßenbahnen zu den Bussen und Zügen. Nach rund 70 Jahren sind nun die Straßenbahn-Gleise am Bahnhofsvorplatz in den Sommerferien reif für eine Erneuerung. Die Baumaßnahme beginnt am Samstag, den 30.07.2022 und dauert voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien.

Für die Straßenbahn-Linien gilt ein Baustellen-Fahrplan. Zur Juliuspromenade, zum Hauptbahnhof und nach Grombühl können während der Baumaßnahme keine Straßenbahnen fahren. Hier gibt es einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen.

Hier finden Sie alle detailierten Informationen zur Baumaßnahme .

Haltestellenumbau "Heriedenweg"

In den Sommerferien 2022

Ab Montag, den 01.08.2022 bis voraussichtlich einschließlich 09.09.2022 wird die Straba-Haltestelle „Heriedenweg“ stadtein- und stadtauswärts barrierefrei umgebaut. So lange kann dort keine Straßenbahn halten. Bitte nutzen Sie die benachbarte Haltestelle "Klingenstraße".

Der bauliche Eingriff bezieht sich auf die Fahrbahnen in der Stuttgarter Straße im Bereich der Haltestellen Heriedenweg, stadtein- und stadtauswärts. Die Baumaßnahme ist in zwei Bauphasen geteilt:

  • Bauphase 1: die Fahrbahn ist stadtauswärts für Autos und den Nachtbus gesperrt. Durch eine Ampelregelung im Haltestellenbereich wird der Straßenverkehr in diesem Zeitraum stadtauswärts über die Gleise geleitet.
  • Bauphase 2: die Fahrbahn ist stadteinwärts für Autos und den Nachtbus gesperrt. Durch eine Ampelregelung im Haltestellenbereich wird der Straßenverkehr in diesem Zeitraum stadteinwärts über die Gleise geleitet.

Die Haltestelle "Heriedenweg" wird barrierefrei umgebaut. Das bedeutet auch eine Verbreiterung der Haltestelle, neue Bordsteine, neues Pflaster sowie die Verbreiterung der Gehwege und Erneuerung der Straße. Auch eine Optimierung der Bushaltestelle zum besseren Ein- und Ausstieg wird durchgeführt. Aufgrunddessen wird eine PKW-Spur in beide Fahrtrichtungen in Höhe der Haltestelle entfallen.

Sperrung Wickenmayerstraße

gültig ab Montag, 13.06.2022

Ab Montag, den 13.06.2022, bis zum Ende der Baumaßnahme wird die Wickenmayerstraße komplett gesperrt. Die Buslinien 13, 24 und 34 werden deshalb umgeleitet (siehe Bus).

Für die Straßenbahn gelten folgende Änderungen: Die Linien 1 und 5 fahren regulär zur Haltestelle „Robert-Koch-Straße“ und dann weiter zur Straßenbahn-Ersatzhaltestelle „Pestalozzistraße“, die ca. 40 m entfernt ist. Diese beiden Haltestellen dienen als Umstiegspunkt zu den Buslinien. Fahrgäste können von dort zur ca. 50 m entfernten Bus-Ersatzhaltestelle "Pestalozzistraße" laufen und in die Busse der Linien 13, 24 und 34 umsteigen. Die Anschlüsse sind weiterhin gegeben.

Zusätzlich wird die reguläre Straßenbahn-Haltestelle "Pestalozzistraße" normal bedient.

Bus (WVV-Linien in Würzburg)

Sperrung Richard-Wagner-Straße - Linien 10, 28, 91, 95 und 99

Ab Dienstag, den 16.08.2022, bis Freitag, den 09.09.2022, wird die Richard-Wagner-Straße aufgrund von Tiefbauarbeiten für ca. 4 Wochen gesperrt.

Währenddessen fahren folgende Buslinien eine Umleitung:

  • Linie 28: Die Busse werden ab der Haltestelle "Missionsärztliches Institut“ über die Salvatorstraße und die Rottendorfer Straße bis zur Haltestelle „Am Kugelfang“ umgeleitet und fahren dann regulär weiter.
  • Linien 10, 91 und 95: Die Busse werden ab der Haltestelle „Wittelsbacher Platz“ über die Wittelsbacherstraße und Rottendorfer Straße bis zur Haltestelle „Zollhaus Galgenberg“ umgeleitet und fahren dann wie gewohnt weiter.
  • Linie 99: Die Busse fahren ab der Haltestelle „Zollhaus Galgenberg“ weiter über die Rottendorfer Straße und die Wittelsbacherstraße bis zur Haltestelle „Wittelsbacherstraße“ und folgen dann weiter dem normalen Fahrweg.

Während der Sperrung entfallen die Haltestellen „Richard-Wagner-Straße“ und „Mönchbergschule“ in beiden Richtungen.

Die Haltestellen auf der Umleitungsstrecke werden mitbedient.

Sommerferien: so fahren die städtischen Buslinien

30.07.2022 bis 12.09.2022

Während der bayerischen Sommerferien fahren die städtischen Buslinien (6, 8, 9, 10, 12, 13, 16, 20, 21, 24, 26, 27, 28, 29, 33, 34, 35) aufgrund von Personalausfällen an allen Samstagen in den Sommerferien nach dem Sonn- und Feiertags-Fahrplan. Der Straßenbahn- und Schienenersatzverkehr ist davon ausgenommen.

Schulfahrten finden, wie in allen Ferien, nicht statt.

Für die Linie 10 gilt während dieser Zeit der Ferienfahrplan mit einem 20-Minuten-Takt. Für die Linien 25 und 114 gilt ein aktualisierter Fahrplan. Die Linie 214 fährt während der Ferien nicht.

Hier geht es zu den aktualisierten Fahrplänen .

Seinsheimstraße - Linie 114

Ab Mittwoch, den 03.08.2022 wird die Omnibushaltestelle „Seinsheimstraße“ in stadtauswärtiger Richtung in die Seinsheimstraße (Höhe Hausnummer 15/gegenüber stadteinwärtigem Haltestellensteig) verlegt. Dadurch wird die Haltestelle künftig sowohl von der Linie 6 als auch von der Linie 114 bedient.

Sperrung Bremenweg Kreuzung Kaulstraße - Linien: 16 und 33

Ab Montag, 25.07.2022

Ab Montag, den 25.07.2022 wird für ca. 4 Wochen aufgrund von Tiefbaumaßnahmen der Bremenweg im Kreuzungsbereich Kaulstraße für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Fahrten der Linien 16 und 33 werden umgeleitet. Außerdem werdenFür die Dauer der Sperrung wird die Haltestelle „Bremenweg“ in die Straße Unterer Katzenbergweg verlegt (s. Bild).

Sperrung der Wickenmayerstraße - Umleitung der Buslinien 13, 24 und 34

gültig ab Montag, 13.06.2022

Ab Montag, 13.06.2022 bis zum Ende der Baumaßnahme ist die Wickenmayerstraße in Würzburg für den Verkehr gesperrt. Grund dafür sind Tiefbauarbeiten. Die Buslinien 13, 24 und 35 fahren deshalb eine Umleitung und können die Bus-Haltestelle "Pestalozzistraße" nicht mehr anfahren.

Die Busse werden wir folgt umgeleitet:

  • Sie fahren in Richtung Grombühl/Pestalozzistraße ab der Haltestelle "Uni-Klinikum Bereich A" zur Ersatzhaltestelle "Lindleinstraße", die sich in der Josef-Schneider-Straße zwischen Neurologie und HNO-Klinik befindet. Von dort fahren sie bis zur Ersatzhaltestelle "Pestalozzistraße", die in Höhe des Wohnheims Josef-Schneider-Straße eingerichtet wird.
  • In Richtung stadtauswärts fahren die Busse ab der Ersatzhaltestelle "Pestalozzistraße" über die reguläre Haltestelle "Lindleinstraße" und folgen dann weiter dem Linienverlauf.

Der Umstieg in die Straßenbahn wird zwischen der Bus-Ersatzhaltestelle "Pestalozzistraße" und den ca. 50 m entfernten Straßenbahn-Haltestellen "Robert-Koch-Straße" bzw. Straßenbahn-Ersatzhaltestelle "Pestalozzistraße" erfolgen. Anschlussbeziehungen werden dabei gewahrt.

Die Direktfahrten um 13:55 Uhr, 14:24 Uhr und 15:04 Uhr von der Haltestelle "Uni-Klinikum Bereich A" über die Haltestelle „Lindleinstraße“ zur Haltestelle „Josefskirche“ sind nicht von dieser Sperrung betroffen.

Sperrung der Eisenbahnunterführung Heimgarten - Linie 26 und Schulfahrt "E"

ab Dienstag, 10.05.22 stufenweise

Ab Dienstag, 10.05.2022 wird die Eisenbahnunterführung Heimgarten für den Verkehr gesperrt. Dadurch kommt es stufenweise zu Änderungen auf der Linie 26 und auf einer Schulfahrt "E".

Ab Dienstag, 10.05.2022:

Die Schulfahrt um 13:02 Uhr vom Frauenlandplatz fährt über Wittelsbacherstraße - Salvatorstraße (Ersatzhaltestelle für "Heimgartenweg") - Haltestelle "Waltherstraße" - über die B19 - Versbacher Straße - Haltestelle "Neumühle" und folgt dann weiter dem Linienfahrweg. Die Haltestelle "Heimgartenweg" entfällt.

Ab Montag, 30.05.2022:

Ab Montag, 30.05.2022 fährt die Schulfahrt der Linie "E" um 07.07 Uhr ab der Haltestelle "Flürleinstraße" sowie die Fahrt um 07.13 Uhr der Linie 26 ab der Haltestelle "Staufferstraße" über die B8 und dann weiter den Linienweg. Die Haltestelle "Matthias-Thoma-Straße" entfällt.

Haltestellenverlegung "Erthalstraße" - Linie 6, 16 und Nachtbus

Ab Donnerstag, 12.05.2022, bis zum Ende der Baumaßnahme wird wegen Tiefbaumaßnahmen in der Hermann-Zilcher-Straße die Haltestelle „Erthalstraße“ der Buslinien 6 und 16 sowie der Nachtbusse um ca. 40 m in Richtung Stadtmitte verlegt.

Änderung Verkehrsführung Theaterstr./Textorstr./Bahnhofstr. - Linien 9, 29, 114 und 214

Ab Dienstag, den 12.04.2022, wird die Verkehrsführung im Bereich Theaterstraße, Textorstraße und der Bahnhofstraße wie folgt geändert.

  • Bahnhofstraße:
    Die Bahnhofstraße wird zwischen der Haugerpfarrgasse und der Wallgasse/Haugerring wieder für beide Richtungen befahrbar.
  • Textorstraße:
    Die Textorstraße wird ab der Haugerpfarrgasse Richtung Semmelstraße für den Verkehr gesperrt. Zwischen der Semmelstraße und der Haugerpfarrgasse wird eine Einbahnstraße (Richtung Busbahnhof) eingerichtet.
  • Theaterstraße:
    Die Theaterstraße wird zwischen der Ludwigstraße und der Semmelstraße wieder für beide Richtungen befahrbar. Die Theaterstraße zwischen dem Barbarossaplatz und der Eichhornstraße wird wieder zur Einbahnstraße (Richtung Mainfranken Theater).

Die Omnibuslinien 29, 114, 214 und die Kulturlinie 9 fahren deshalb ab der Haltestelle „Mainfranken Theater“ Richtung Busbahnhof über die Theaterstraße, Textorstraße, Bahnhofstraße und dem Röntgenring zum Busbahnhof. Die Linie 9 fährt zusätzlich noch über die Haugerpfarrgasse, Barbarossaplatz und Juliuspromenade.

Die Haltestellen „Stift Haug“ und „Juliuspromenade E“ (Linie 9) werden wieder angefahren.

Mit Inkrafttreten der neuen Linienführung werden die Haltestellen „Mainfranken Theater“ (in der Ludwigstraße), „Berliner Ring“ und „Neutorstraße“ durch die Omnibuslinien 29, 114 und 214 in Richtung Busbahnhof, sowie die Haltestellen „Spiegelstraße“, „Dominikanergasse“ und die Ersatzhaltestelle „Dominikanerplatz“ durch die Linie 9 nicht mehr angefahren.

Bitte beachten Sie die neuen Fahrpläne .

Einbahnstraßenregelungen in der Ludwigstraße - Linien: 12, 20, 21, 26, 28

Wegen Tiefbauarbeiten

Ab 27.07.2020 bis voraussichtlich 31.12.2022 wird die Ludwigstraße stadtauswärts zur Einbahnstraße.

Alle Buslinien, die ab Busbahnhof stadtauswärts fahren, können uneingeschränkt ihren normalen Linienweg fahren.

Stadteinwärts (in Richtung Busbahnhof) wird bei mehreren WVV-Buslinien ( 12, 20, 21, 26, 28) eine Änderung der Linienführung nötig.

Die Haltestellen „Berliner Ring“ und „Mainfranken Theater“ (in der Ludwigstraße) werden in dieser Richtung (stadteinwärts) deshalb in diesem Zeitraum nicht angefahren.

  • Die Linien 6 und 16 sind von der Einbahnstraßenregelung nicht betroffen.
  • Linien 12, 20, 21, 26: fahren normalerweise über die Ludwigstraße zum Busbahnhof. Jetzt über Haugerring mit Haltestelle „Neutorstraße“ zum Busbahnhof.
  • Linie 28: fährt normalerweise vom Hauptfriedhof über die Ludwigstraße zum Busbahnhof. Jetzt über Haugerring mit Haltestelle „Neutorstraße“ zum Busbahnhof.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – Mit unserem Newsletter