FAIRTIQ_App

FAIRTIQ – Das digitale Handyticket für Würzburg

Künftig genügt ein Smartphone-Wisch, um in und um Würzburg bequem von A nach B zu kommen. Mit FAIRTIQ hat man immer die richtige Fahrkarte zur Hand – und das garantiert zum fairen Preis. Jetzt App herunterladen und losfahren!

FAIRTIQ_Illustration
Die innovative Handyticket-App

FAIRTIQ

  • einfach Bus und Straba fahren
  • in der Großwabe
  • bargeldlos und kontaktlos
  • ohne Tarifkenntnisse
  • zum Tagesbestpreis
Jetzt App laden und losfahren!

Probieren Sie es aus! Ganz einfach App runterladen, registrieren und nie wieder Papierfahrscheine kaufen. Denn mit FAIRTIQ hat man in ganz Würzburg immer das richtige Ticket an der Hand. Und das Beste: Dank Capping-Funktion berechnet FAIRTIQ automatisch den günstigsten Preis (Tagesbestpreis).

Laden Sie die App kostenlos herunter:

FAIRTIQ BUSNETZ+ Aktion

Jetzt einsteigen!

Mit etwas Glück FAIRTIQ-Guthaben gewinnen

Zum Start von BUSNETZ+ verschenken wir 100 Gutschein-Codes für FAIRTIQ im Wert von je 5 €. Sie können ganz einfach in der "Meine WVV App" am Gewinnspiel teilnehmen und mit etwas Glück gewinnen! Lösen Sie das Guthaben innerhalb von 4 Wochen ein und entdecken Sie alle Vorteile des neuen Busliniennetzes. Mit dem Guthaben sind Sie einen ganzen Tag kostenlos in ganz Würzburg unterwegs. Viel Glück!

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von YouTube eingebunden. Durch das Anklicken des Videos erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Ihre personenbezogenen Daten an YouTube übermittelt werden und YouTube dadurch Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens setzen kann. Näheres zu unserer Datenverarbeitung finden Sie hier . Informationen zur Cookie-Verwendung durch YouTube finden Sie hier .

Das neue Handyticket für Würzburg

So einfach! Im Video kurz erklärt:

1. App herunterladen & registrieren
2. Einsteigen - Wisch nach rechts
3. Fahren
4. Aussteigen - Wisch nach links
5. FAIRTIQ!

Der einfachste Weg zur Fahrkarte

So geht's (1-5)

Nach links Nach rechts
FAIRTIQ_Check-In_Einsteigen_Fahrt starten

1. Wischen zum Starten:

Vor dem Einsteigen ins Fahrzeug starten Sie die FAIRTIQ-App. Richtige Haltestelle erkannt? Dann einfach den „Start“-Button nach rechts wischen (=Check-In-Vorgang). Bitte beachten Sie, dass dieser korrekt durchgeführt wurde. Sonst besitzen Sie KEIN GÜLTIGES TICKET.

FAIRTIQ_Einfach umsteigen

2. Einfach umsteigen:

Beim Umsteigen läuft die Fahrt in der App automatisch weiter – auch beim Wechsel zwischen Straßenbahn und Bus. Bei längeren Fahrtunterbrechungen (ab ca. 30 Minuten) empfehlen wir einen Check-Out.

FAIRTIQ_Ticketkontrolle

3. Ticket jederzeit griffbereit:

Bei der Kontrolle einfach auf „Ticket anzeigen“ klicken und Barcode vorweisen. Halten Sie bitte einen Ausweis bereit. Wichtig: der korrekt durchgeführte Check-In vor Beginn der Fahrt!

FAIRTIQ_Check-Out_Fahrt beenden

4. Wischen zum Stoppen:

Am Zielort angekommen, den „Stopp“-Button nach dem Ausstieg nach links wischen (= Check-Out). Die App erkennt automatisch Ihre Ausstiegshaltestelle und berechnet exakt die gefahrene Strecke.

FAIRTIQ_Zahlung

5. Einfache Zahlung:

Am Abend wird das hinterlegte Zahlungsmittel (Paypal, VISA oder Mastercard) automatisch belastet – immer mit dem fairsten Preis (Tagesbestpreis).

Nach links Nach rechts

NEU: Ab sofort wird das Fahren mit dem Handyticket noch bequemer. Vergisst man, seine Fahrt in der App zu beenden, gibt es dafür nun die neue Funktion „Smart Stop“.

„Smart Stop“ merkt durch eine verbesserte Reiseerkennung, wenn Sie nicht mehr mit dem ÖPNV unterwegs sind, die Fahrt aber nicht in der App beendet haben. Die Funktion erinnert dann mit einem Countdown an das Auschecken und beendet anschließend die Fahrt automatisch. Bis sich die App ganz sicher ist und den Countdown auslöst, vergehen mindestens 20 Minuten. Die Fahrt wird dabei nur abgeschlossen, wenn die Reise effektiv zu Ende ist und Sie sich von den öffentlichen Verkehrsmitteln entfernen – Umsteigen ist also kein Problem. Einfach in den Einstellungen unter der Rubrik "Reisen" die Funktion aktivieren und nie wieder einen Check-Out vergessen.

Grosswabe

Wo kann ich mit FAIRTIQ fahren?

Sie können das Handyticket in der gesamten Großwabe (Stadtgebiet Würzburg, Gerbrunn und Höchberg) in allen Verkehrsmitteln der WVV und APG nutzen. Dies sind folgende Linien:

  • WVV: Alle Straba-Linien sowie die Buslinien 6, 7, 8, 9, 10, 12, 13, 16, 20, 21, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 33, 34, 35, 90 (Nachtbus), 114, 214 und 310 AST.
  • APG Landkreis-Linien: Buslinien 14 (Gerbrunn) und 17/18 (Höchberg). Außerdem innerhalb der Großwabe inkl. Grenzhaltestellen auf den Linien 11/19, 311/312, 420, 430, 440, 450, 460, 470, 480, 491/492, 510, 520, 550 und 560.

Welche Fahrkarten kann ich über FAIRTIQ buchen?

FAIRTIQ ist flexibel und einfach zu bedienen und berechnet immer den günstigsten Preis, sodass mehrere Fahrten am Tag den Preis einer Tageskarte nicht überschreiten. So brauchen Sie sich nie mehr vorab Gedanken machen, welches das richtige Ticket für Ihre Fahrten wäre. Sie erhalten automatisch das richtige Ticket. Auch in Zeiten von Corona sind Sie so kontaktlos und sicher unterwegs.

Die App bietet aktuell folgende Fahrscheine und ermittelt daraus Ihren Tagesbestpreis:

FAIRTIQ_Bildschirm
Bestpreisabrechnung aus diesen

Fahrkarten

  • Kurzstrecke Eins+4
  • Einzelkarte
  • Tageskarte Solo
  • Kind oder Erwachsener

Grundsätzlich kann immer nur die Person, die in der App registriert ist, für sich selbst eine Fahrkarte zum sofortigen Fahrtantritt kaufen. FAIRTIQ erkennt anhand des bei der Registrierung angegebenen Geburtsdatums automatisch, ob der Kindertarif (bis einschließlich 14 Jahre) oder der Tarif für Erwachsene gilt.

Dieses Handyticket ist zunächst als Markttest von WVV und APG für ein Jahr angelegt. Je nach Interesse und Nutzungshäufigkeit wird das System erweitert, z. B. innerhalb des Verkehrsunternehmens-Verbundes Mainfranken (VVM) oder für weitere Ticketarten.

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Was ist am Anfang zu beachten?

1. Download und Installation der App mit dem Smartphone über den jeweiligen App-Store: Apple App Store oder Google Play Store
2. Start der App auf dem Smartphone, Registrierung der Nummer, der persönlichen Daten und des Zahlungsmittels
3. Losfahren

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Geburtsdatum eintragen. Das wird für die Erstellung eines gültigen Tickets benötigt.

Wie funktioniert FAIRTIQ?

Im Vergleich zum bisherigen Ticket-Kauf ist FAIRTIQ einfach und bequem.

Kurz bevor Sie die Reise beginnen und in Bus oder Straba einsteigen, öffnen Sie die App und führen den Check-In mittels Wischbewegung auf dem Display von links nach rechts durch.

Sobald der erfolgreiche Check-In auf dem Display angezeigt wird, sind Sie zur Fahrt berechtigt. Die App hat sich mittels Standortbestimmung des Smartphones die Abfahrts-Haltestelle gemerkt und misst nun während der Fahrt regelmäßig Ihren Standort.

Sobald Sie Ihre Reise beendet haben und aus dem Fahrzeug aussteigen, führen Sie mittels Wischbewegung auf dem Display von rechts nach links den Check-Out durch. Die App erkennt automatisch, an welcher Haltestelle Sie ausgecheckt haben und berechnet anschließend den exakten Fahrpreis für die gefahrene Strecke. Anschließend wird der Preis automatisch von dem hinterlegten Zahlungsmittel abgebucht.

Was benötige ich für die Nutzung von FAIRTIQ?

Für FAIRTIQ benötigen Sie ein funktionsfähiges Smartphone mit Touchscreen mit dem Betriebssystem Apple iOS 12.3 (oder höher) oder Android 6.0 (oder höher).
Das Smartphone sollte mit einer funktionsfähigen SIM-Karte ausgerüstet sein, die Datenverkehr erlaubt. Wir empfehlen, FAIRTIQ mit einem Abo/Vertrag mit Daten-Flatrate zu nutzen.

Außerdem benötigen Sie ein gültiges Zahlungsmittel.

FAIRTIQ läuft nicht auf Geräten mit manipuliertem Betriebssystem (z.B. Jailbreak oder aktiviertem Root).

Weitere Hinweise: Google Pixel, Huawei und Xiaomi Telefone haben zum Teil spezielle Energiesparoptimierungen, welche die Ortungsdienste deaktivieren (werden bei FAIRTIQ für die Ermittlung der Reise benötigt). Schauen Sie in den Systemeinstellungen, dass FAIRTIQ zu den bevorzugten Apps gehört. Systemeinstellungen → Bereich Akku → manuelle Verwaltung → «im Hintergrund ausführen» aktivieren (Beispiel Huawei Mate 9). Aufgrund der geringen Marktdurchdringung wird auf eine Windows Phone 10-App verzichtet.

Wie hoch ist der Daten- und Akkuverbrauch von FAIRTIQ?

Datenverbrauch: FAIRTIQ empfängt und versendet im eingecheckten Zustand ca. 1 MB Daten pro Stunde.

Batterie / Akku: FAIRTIQ nutzt die Standorterkennung während Ihrer Reise. Im Durchschnitt benötigt FAIRTIQ ungefähr 5 % Akku pro Stunde, wobei dies stark vom Handymodell und vom Alter der Batterie abhängt.
Der Akkuverbrauch ist höher, wenn Sie andere Apps/Funktionen gleichzeitig mit FAIRTIQ nutzen.

Bitte beachten Sie, dass es die Verantwortung des Nutzers ist, dass das Handy über genügend Akku während der Reise verfügt. Wenn der Akku leer ist und das Mobiltelefon nicht mehr funktioniert, verfügt man über kein gültiges Ticket.

Welche Zahlungsmittel können bei FAIRTIQ hinterlegt werden?

  • VISA
  • Mastercard
  • Paypal

Gibt es bereits ein Bonusprogramm in Würzburg?

In den Einstellungen der App sind standardmäßige Benachrichtigungen aktiviert, um an einem Bonusprogramm von FAIRTIQ teilzunehmen. Während des Marktests in Würzburg und Umgebung ist noch kein Bonusprogramm vorgesehen.

Kann ich FAIRTIQ auch in anderen Städten und Verbünden nutzen?

FAIRTIQ ist ein innovatives Schweizer Start-up aus Bern mit dem Ziel, Reisen mit dem öffentlichen Verkehr so leicht wie möglich zu machen. Die von FAIRTIQ entwickelte und betriebene, gebührenfreie Ticketing-App kann bereits für den gesamten öffentlichen Verkehr in der Schweiz und in Liechtenstein sowie in Teilen Deutschlands und Österreichs genutzt werden. Mit mehr als einer Million Fahrten pro Monat vor der Corona-Krise ist sie die weltweit erfolgreichste Check-in/Check-out-Lösung, verfügbar für iPhone und Android.

Wenn Sie FAIRTIQ in einer anderen Stadt nutzen möchten, fügen Sie bei Ihrer Reise die jeweilige Stadt in Ihren Einstellungen hinzu ("Reisen" - "Vorhandene Pässe/Karten hinzufügen").

Kann ich FAIRTIQ auch für Geschäftsreisen benutzen?

Ja, ab September 2021 gibt es die neue Funktion „Zahlungsprofile“. Dadurch kann man auswählen, ob eine Reise vom privaten Zahlungsmittel oder von der Firma abgebucht wird. Pro Zahlungsprofil erhalten Fahrgäste eine separate Auswertung, inkl. Mwst.-Angaben, die sie als Spesenbeleg verwenden können. Die Zahlungsmittel, die bisher bereits für Reisen verwendet wurden, sind standardmäßig mit dem Zahlungsprofil “Privat” verknüpft. Das Zahlungsprofil “Arbeit” kann jeder Fahrgast bei Bedarf manuell hinzufügen und mit demselben oder einem anderen Zahlungsmittel verknüpfen. Vor Reisebeginn aktivieren Sie bitte eines der beiden Zahlungsprofile. Während der Fahrt kann das Zahlungsprofil nicht geändert werden. Es wird ausschließlich das vor Reisebeginn aktuelle Zahlungsprofil angewendet.

Vor der Fahrt

Was ist vor der Fahrt zu beachten?

Unmittelbar vor Fahrtbeginn und vor Betreten des Fahrzeugs starten Sie die FAIRTIQ-App und führen den Check-In-Vorgang durch.
Sobald man den Check-In durchgeführt hat, kann das Ticket im Fall einer Kontrolle mittels Klick auf "Ticket anzeigen" angezeigt werden.

Dieses Ticket ist gültig für Fahrten im gesamten Bereich, in dem FAIRTIQ gültig ist (Großwabe: Würzburg, Gerbrunn und Höchberg).

Der Kunde ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass der Check-In-Vorgang erfolgreich war, bevor er das Fahrzeug betritt. Achtung: Wenn der Check-In-Vorgang nicht korrekt durchgeführt wurde, besitzen Sie KEIN GÜLTIGES TICKET.

Wie funktioniert der Check-In?

Um den Check-In-Vorgang durchzuführen, startet man die FAIRTIQ-App und schiebt auf dem Display mittels einer Wischbewegung den Startknopf von links nach rechts. Stellen Sie zuvor sicher, dass die richtige Ausgangshaltestelle erkannt wurde. Diese können Sie manuell mit einem Klick auf den Stift korrigieren.

Ein erfolgreicher Check-In wird auf dem Display des Smartphones entsprechend bestätigt. Sobald der Check-In erfolgreich durchgeführt wurde, sind Sie berechtigt, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen und können das Ticket bei einer Kontrolle vorweisen.
Achtung: Wenn der Check-in-Vorgang nicht korrekt durchgeführt wurde, besitzen Sie KEIN GÜLTIGES TICKET.

Was kann ich bei einem fehlgeschlagenen Check-In tun?

Wenn aus technischen Gründen mit der FAIRTIQ-App kein Check-In möglich ist, ist ein Ticket über einen alternativen Vertriebsweg, z. B. am Ticketautomat, zu erwerben.

Achtung: Wenn FAIRTIQ nicht vor der Reise aktiviert wurde, haben Sie kein gültiges Ticket.

Sollte der Check-In nicht funktionieren, empfehlen wir folgendes Vorgehen:

  • Öffnen Sie Maps/Google Maps und prüfen Sie, ob Ihr Standort richtig erkannt wurde
  • Prüfen Sie in Ihrem Internet-Browser (z.B. Safari oder Chrome), ob Sie eine funktionierende Internetverbindung haben
  • Schließen Sie FAIRTIQ komplett
  • Starten Sie FAIRTIQ neu

Prüfen Sie folgende weitere mögliche Fehlerursachen:

  • Auf dem iPhone unterstützt FAIRTIQ keine verzögerten Standortdaten. Es ist daher wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Uhr vom System automatisch eingestellt wird.
  • Bei Huawei-Geräten kann folgende Einstellung helfen: Einstellungen --> Sicherheit & Standort --> Hohe Genauigkeit
  • Bei Samsung Geräten kann folgende Einstellung helfen: Einstellungen --> Verbindungen --> Standortsuche / Suche verfeinern / Hohe Genauigkeit
  • Eventuell hat es Sie automatisch mit einem öffentlichen WiFi verbunden, das zuerst noch freigeschaltet werden muss. Dieses Problem können Sie am schnellsten umgehen, indem Sie WiFi ausschalten oder das verbundene WiFi-Netzwerk ignorieren/vergessen.
  • Sie haben evtl. ein VPN aktiv (z.B. "My Data Manager"), welches die Nutzung von FAIRTIQ unmöglich macht. Aktivieren Sie FAIRTIQ für Ihren VPN oder deaktivieren Sie diesen.

Während der Fahrt

Wie funktioniert eine Fahrausweis-Kontrolle?

Bei einer Ticketkontrolle drücken Sie in der FAIRTIQ-App auf dem Display des Smartphones auf „Ticket anzeigen“. Das elektronische Ticket wird dann auf dem Display angezeigt. Dieses ist dem Ticketkontrolleur vorzuweisen, damit er es mit seinem Lesegerät kontrollieren kann.
Es handelt sich um ein persönliches Ticket (mit Namen und Geburtsdatum, die in FAIRTIQ angegeben sind). Daher werden Sie möglicherweise aufgefordert, eine Identitätskarte bzw. amtliches Dokument mit Lichtbild vorzuweisen.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur dann mit einem gültigen Ticket unterwegs sind, wenn Sie vor dem Start der Reise den Check-In korrekt durchgeführt haben.

Wie funktionieren Umstiege und Fahrtunterbrechungen?

Sofern man ohne größere Unterbrechung (20-30 Minuten) das Verkehrsmittel wechselt, ist es nicht notwendig, sich auszuchecken. Die FAIRTIQ-App erkennt, dass man umgestiegen ist und berechnet automatisch das optimale Ticket.

Für längere Pausen empfehlen wir einen Check-Out. Bevor das Transportmittel wieder betreten wird, muss der Check-In erneut durchgeführt werden. Dies hat keinen Einfluss auf die Preisberechnung. Das System rechnet automatisch alle gemachten Reisen zusammen und verrechnet die günstigste mögliche Ticketkombination (Tagesbestpreis).

Ich möchte mehrere Fahrten am selben Tag machen. Was sollte ich beachten?

Wenn Sie mehrere Fahrten am selben Tag machen, sollten Sie nicht durchgehend eingecheckt bleiben. Die Anzahl der durchgeführten Check-In und Check-out hat keinen Einfluss auf den Ticketpreis.
Das System rechnet automatisch alle gemachten Fahrten zusammen und verrechnet die günstigste mögliche Ticketkombination (Tagesbestpreis).

Wir empfehlen, beim Umsteigen (max. 20-30 Minuten Umsteigezeit) eingecheckt zu bleiben. Für längere Pausen empfehlen wir einen temporären Check-Out. Bevor das Transportmittel betreten wird, ist es dann notwendig, den Check-In erneut durchzuführen.

Was passiert beim Überschreiten des Gültigkeitsbereichs (Großwabe)?

Wenn Sie das Gültigkeitsgebiet von FAIRTIQ verlassen, besitzen Sie kein gültiges Ticket! Demnach ist ein Bußgeld zu zahlen.
Vergessen Sie deshalb nicht, die laufende Fahrt in FAIRTIQ zu beenden, bevor Sie den Gültigkeitsbereich verlassen. Und stellen Sie sicher, vorher ein gültiges Ticket für Ihre restliche Reise zu kaufen.

Nach der Fahrt

Was ist nach der Fahrt zu beachten?

Sobald Sie Ihre Reise beendet haben und aus dem Transportmittel ausgestiegen sind, führen Sie den Check-Out-Vorgang mit einer Wischbewegung von rechts nach links durch.
Daraufhin berechnet die App die gefahrene Strecke und die Fahrtkosten. Wenn die Fahrt erfolgreich berechnet wurde, wird der verrechnete Preis angezeigt. Danach können Sie eine neue Reise starten.

FAIRTIQ benötigt zum Auschecken einen genauen GPS-Standort. Wenn das System Sie nicht orten kann, stellen Sie bitte sicher, dass Sie
1) WIFI auf Ihrem Smartphone eingeschaltet haben und
2) sich nicht in einem Gebäude oder unterirdischen Standort befinden.

Es ist nicht möglich, in einem fahrenden Fahrzeug auszuchecken.

Wie funktioniert der Check-Out?

Der Check-Out ist nach der Reise durchzuführen, damit die FAIRTIQ-App die Standortbestimmung beendet und die gefahrene Wegstrecke berechnen kann. Der Check-Out-Vorgang wird in der FAIRTIQ-App mit einer Wisch-Bewegung von rechts nach links durchgeführt. Der erfolgreiche Check-Out wird auf dem Display angezeigt.

Durch die neue Funktion Smart Stop kann man sich nun automatisch erinnern lassen, falls man mal einen Check-Out vergessen sollte. FAIRTIQ erkennt das und führt den Vorgang bei Bedarf selbst durch.

Ich habe den Check-Out vergessen. Was kann ich tun?

Kein Problem. Durch die neue Funktion Smart Stopp erkennt FAIRTIQ automatisch, wenn Sie einen Check-Out vergessen haben und führt diesen selbst durch.

Sollten Sie die Funktion nicht aktiviert haben, melden Sie bitte die Reise über die App an FAIRTIQ.

FAIRTIQ kann die Fahrt nicht abschließen. Was kann ich tun?

Mögliche Gründe:

  • Die App hat keinen Zugriff auf eine Internetverbindung.
  • Die App hat keinen Zugriff auf Ihre Ortungsdienste und kann Sie deshalb nicht lokalisieren.
     Dieses Verhalten kommt oft vor, wenn Sie die App schließen, bevor ein Preis angezeigt wird.

Wenn Sie nicht auschecken können, empfehlen wir Ihnen folgendes Vorgehen:

  • Prüfen Sie Ihren aktuellen Standort über eine Karten-App wie z.B. Google Maps.
  • Prüfen Sie über Ihren Browser, ob die Internetverbindung funktioniert.
  • Schließen Sie FAIRTIQ komplett und starten Sie es anschließend erneut.
  • Falls es immer noch nicht klappt, lassen Sie die App bitte im Hintergrund laufen.
  • Wenn die Reise falsch berechnet worden ist, kontaktieren Sie FAIRTIQ bitte direkt über die Reise in der App.

Hilfe

Was passiert bei einem Wechsel (Smartphone, Telefonnummer, Anbieter)?

Neues Smartphone: Wenn Sie FAIRTIQ mit einem neuen Smartphone verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass dieses Smartphone den technischen Anforderungen entspricht. Ihr FAIRTIQ-Konto ist mit Ihrer Telefonnummer verknüpft. Wenn Ihre Nummer gleichbleibt, können Sie sich bei Ihrem bestehenden FAIRTIQ-Konto anmelden.

Neue Telefonnummer: Wenn Sie Ihre Telefonnummer ändern, ist eine erneute Registrierung erforderlich (= ein neues Konto erstellen), da das Benutzerprofil mit der Telefonnummer verknüpft ist. Sie verlieren dadurch die Auflistung Ihrer vergangenen Reisen.

Wechsel des Mobilfunkanbieters: Wenn Sie Ihren Mobilfunkanbieter wechseln, ohne Ihre Mobiltelefonnummer zu ändern, funktioniert FAIRTIQ weiterhin.

Wie kann ich mein FAIRTIQ-Konto löschen?

Es tut uns leid, dass FAIRTIQ Sie nicht überzeugen konnte. Um Ihr Konto zu löschen, kontaktieren Sie FAIRTIQ bitte per E-Mail (senden Sie eine kurze E-Mail an: feedback@fairtiq.com ).

Ich habe mich versehentlich eingecheckt. Was kann ich tun?

Man kann sich nach dem Einchecken innerhalb von wenigen Sekunden auch gleich wieder auschecken. Wenn die ganze Reise die gleiche Haltestelle enthält, wird auch kein Ticket in Rechnung gestellt.

Wenn Ihnen trotzdem eine Reise verrechnet wurde, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst von FAIRTIQ über die App.

Mein Smartphone funktioniert nicht. Was nun?

Wenn sich das Smartphone während der Fahrt aus einem von Ihnen zu vertretenden Grund nicht in einem funktions- und sendebereiten Zustand befindet (z. B. Flugzeugmodus, leerer Akku, Mobiltelefon defekt, Standortbestimmung deaktiviert, etc.), werden die Bedingungen zur Nutzung von FAIRTIQ nicht erfüllt. Entsprechend sind Sie nicht im Besitz eines gültigen Fahrausweises.

Sofern das Smartphone kurzfristig nicht funktionsfähig ist, so läuft das System auf dem FAIRTIQ-Server im Hintergrund für eine gewisse Zeit weiter.

Bitte beachten Sie, dass es Ihre Verantwortung ist, während der gesamten Reise ein funktionsfähiges Mobiltelefon zu haben.

Wieso schlägt eine Zahlung fehl?

Falls eine Zahlung nicht durchgeführt werden kann, wird Ihr Konto automatisch gesperrt. FAIRTIQ versucht die Zahlung im Laufe der nächsten Tage erneut und benachrichtigt Sie, sobald die Zahlung erfolgt ist.

Ein Zahlungsfehler tritt auf, wenn Ihre Bank den Belastungsversuch ablehnt. Wahrscheinliche Gründe sind:

  • Ihre Karte ist abgelaufen, in diesem Fall fügen Sie bitte Ihre neue Karte hinzu.
  • Sie haben ein monatliches Zahlungslimit erreicht.
  • Die FAIRTIQ-Autorisierung für Ihr Zahlungsmittel ist abgelaufen.

Zumeist lösen sich diese Probleme mit dem erneuten Hinzufügen Ihres Zahlungsmittels. Sie können dabei das bisherige Zahlungsmittel verwenden oder ein neues hinzufügen.

Für weitere Hilfe bitten wir Sie, Ihre Bank zu kontaktieren.

Ich habe GPS-Probleme mit meinem Android-Handy. Was nun?

Um Ihre Reise korrekt aufzuzeichnen, benötigt FAIRTIQ Zugriff auf Ihre GPS-Daten. Mit den neuesten Updates von Android gibt es viele Mechanismen, die FAIRTIQ davon abhalten, Standortdaten zu erhalten. Aus diesem Grund ist uns die Aufzeichnung und der Abschluss bei einigen Reisen nicht möglich.

Um Sie richtig zu lokalisieren, verwendet Ihr Telefon auch WiFi- und Bluetooth-Technologie. Es ist daher sinnvoll, diese Technologien während der Reise aktiviert zu halten (sie müssen dabei nicht mit einem WiFi-Netzwerk verbunden sein).

Wenn Sie ein GPS-Problem hatten, führen Sie bitte die folgenden Schritte vor Ihrer nächsten Reise mit FAIRTIQ durch:

  • Stellen Sie sicher, dass FAIRTIQ Ihren Standort nutzen darf. Einstellungen > Anwendungen/Apps > FAIRTIQ > Berechtigungen > Standort EIN. Stellen Sie sicher, dass Sie FAIRTIQ die Verwendung von GPS im Hintergrund erlaubt haben.
  • Deaktivieren Sie den Batteriesparmodus. Inklusive Stromsparmodus, Batteriemanagement oder Anwendungen von Drittanbietern.

Bitte beachten Sie, dass sich ein erzwungener Stopp von FAIRTIQ (die App im Task Manager beenden/per Wischbewegung in der Liste laufender Apps beenden) gleich nach Abschluss Ihrer Reise auf den bezahlten Preis auswirken kann, wenn FAIRTIQ nicht genügend Zeit hatte, Sie richtig zu orten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – Mit unserem Newsletter