Bus_und_Straba_an_Haltestelle
  • *** 9-Euro-Ticket: ab 25. Mai an den WVV-Fahrscheinautomaten erhältlich *** Es gilt: FFP2-Maske im Fahrzeug, keine Maske an Haltestelle ***Für Abo-KundInnen: jetzt Erlebnisaufenthalt gewinnen! *** Wir suchen Sie! Jetzt als Busfahrer bei der WVV durchstarten *** Informiert auf Facebook und Instagram bei "WVV Mobilität" ***

Fahrplanänderungen bei Straßenbahn und Bus in Würzburg

Hier finden Sie alle Änderungen auf einen Blick!

Zur Fahrplanauskunft geht's hier.

Straßenbahn

Umbau Haltestelle "Madrider Ring"

Im Zeitraum vom 25.04.22 bis voraussichtlich 13.05.22 wird die Straßenbahn-Haltestelle "Madrider Ring" barrierefrei umgebaut. So wird sie in Zukunft für Klapprampen für Rollstuhlfahrer geeignet sein.

Während der Bauarbeiten wird der Haltepunkt zum Ende des Bahnsteigs verlegt, die Haltestelle kann weiterhin angefahren werden.

Anpassung einer Nachtfahrt - Linie 5

Ab Montag, den 07.03.2022 wird auf der Straßenbahnlinie 5 die Fahrt um 01:08 Uhr ab Haltestelle „Pestalozzistraße“ durchgängig um 3 Minuten vorverlegt. Somit wird der Anschluss an die neuen Nachtbusfahrten ermöglicht.

Die neue Abfahrtszeit an allen Tagen ist um 01:05 Uhr ab Haltestelle „Pestalozzistraße“ bis zur Haltestelle „Rottenbauer“, Ankunft um 01:49 Uhr.

Deutliche Fahrplan-Verbesserungen am Abend und am Wochenende

BUSNETZ+ Das Bild ist für die Auflösung "Grid 5spaltig (16:9)" noch nicht beschnitten!
Ab 14.09.2021 durch BUSNETZ+

Am 14.09.2021 startet in Würzburg BUSNETZ+: dieses wirkt sich auch auf die Straßenbahn-Linien der WVV positiv aus. Vor allem abends und am Wochenende werden die Takte auf vielfachen Wunsch der Bevölkerung verbessert. So fahren z.B. die Straba-Linien 4 und 5 ab Mitte September bis 23 Uhr im 15-Minuten-Takt. Am Samstag erhöht sich der Takt sogar auf 10 Minuten.

Entdecken Sie hier, wie Ihre Linie davon profitiert.

Bus (WVV-Linien in Würzburg)

Sperrung der Eisenbahnunterführung Heimgarten - Linie 26 und Schulfahrt "E"

ab Dienstag, 10.05.22 stufenweise

Ab Dienstag, 10.05.2022 wird die Eisenbahnunterführung Heimgarten für den Verkehr gesperrt. Dadurch kommt es stufenweise zu Änderungen auf der Linie 26 und auf einer Schulfahrt "E".

Ab Dienstag, 10.05.2022:

Die Schulfahrt um 13:02 Uhr vom Frauenlandplatz fährt über Wittelsbacherstraße - Salvatorstraße (Ersatzhaltestelle für "Heimgartenweg") - Haltestelle "Waltherstraße" - über die B19 - Versbacher Straße - Haltestelle "Neumühle" und folgt dann weiter dem Linienfahrweg. Die Haltestelle "Heimgartenweg" entfällt.

Ab Montag, 30.05.2022:

Ab Montag, 30.05.2022 fährt die Schulfahrt der Linie "E" um 07.07 Uhr ab der Haltestelle "Flürleinstraße" sowie die Fahrt um 07.13 Uhr der Linie 26 ab der Haltestelle "Staufferstraße" über die B8 und dann weiter den Linienweg. Die Haltestelle "Matthias-Thoma-Straße" entfällt.

Haltestellenverlegung "Skyline Hill Center"

Ab Donnerstag, 12.05.2022, bis Freitag, 13.05.22 wird die Leightonstraße am Hubland teilweise gesperrt.

Demzufolge können die beiden Bushaltestellen „Skyline Hill Center“ im diesem Zeitraum nicht angefahren werden. Im Bereich der Kreuzung Leightonstraße/Skyline-Hill-Straße werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Haltestellenverlegung "Erthalstraße"

Linie 6, 16 und Nachtbus

Ab Donnerstag, 12.05.2022, bis zum Ende der Baumaßnahme wird wegen Tiefbaumaßnahmen in der Hermann-Zilcher-Straße die Haltestelle „Erthalstraße“ der Buslinien 6 und 16 sowie der Nachtbusse um ca. 40 m in Richtung Stadtmitte verlegt.

Bauarbeiten im Bereich Franz-Rauhut-Straße

Linie 10

Ab Montag, 16.05.2022, bis ca. Ende der Pfingstferien werden im Bereich der Franz-Rauhut-Straße, Kreuzung Sanderglacisstraße, Tiefbauarbeiten durchgeführt. Die Franz-Rauhut-Straße wird während dieser Baumaßnahme für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Buslinien fahren ab der Haltestelle "Sanderring" einen Umweg über die Max-Mohr-Straße und folgen dann weiter ihrem Linienfahrweg. Während der Bauarbeiten kann die Haltestelle "Sanderglacisstraße" nicht angefahren werden. Die Busse der Linie 10 fahren stattdessen an der Bushaltestelle "Sanderring" ab.

Die Straßenbahn ist von der Sperrung nicht betroffen.

Fahrbahnarbeiten an der Haltestelle "Königsberger Straße"

vom 07.06.2022, bis 10.06.2022

Ab Dienstag, 07.06.2022 bis Freitag, 10.06.2022, werden im Bereich der Haltestelle "Königsberger Straße" Straßenbauarbeiten durchgeführt. Die Bus-Haltestelle kann deshalb in diesem Zeitraum nicht von der Linie 34 und den Nachtbus-Linien angefahren werden.

In Richtung "Königsberger Straße" können Fahrgäste an der Schulbushaltestelle aussteigen. Für einsteigende Gäste wird eine Ersatzhaltestelle im Bereich des Parkplatzes eingerichtet.

Die Straßenbahn-Haltestelle ist von dieser Baumaßnahme nicht betroffen.

Haltestellenverlegung "Madrider Ring"

gültig vom 25.04.22 bis voraussichtlich 13.05.22

Aufgrund des Umbaus der Straßenbahn-Haltestelle "Madrider Ring" können die Nachtbusse sowie Busse des Schienenersatzverkehrs die Heuchelhofstraße in Richtung Stadt in diesem Bereich nicht mehr befahren. Die Busse werden deshalb über den Madrider Ring umgeleitet. Vor der Einfahrt zum Madrider Ring wird für diese Busse eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die stadtauswärtige Bushaltestelle kann normal angefahren werden.

Änderung der Verkehrsführung Theaterstraße/Textorstraße/Bahnhofstraße

Linien 9, 29, 114 und 214

Ab Dienstag, den 12.04.2022, wird die Verkehrsführung im Bereich Theaterstraße, Textorstraße und der Bahnhofstraße wie folgt geändert.

  • Bahnhofstraße:
    Die Bahnhofstraße wird zwischen der Haugerpfarrgasse und der Wallgasse/Haugerring wieder für beide Richtungen befahrbar.
  • Textorstraße:
    Die Textorstraße wird ab der Haugerpfarrgasse Richtung Semmelstraße für den Verkehr gesperrt. Zwischen der Semmelstraße und der Haugerpfarrgasse wird eine Einbahnstraße (Richtung Busbahnhof) eingerichtet.
  • Theaterstraße:
    Die Theaterstraße wird zwischen der Ludwigstraße und der Semmelstraße wieder für beide Richtungen befahrbar. Die Theaterstraße zwischen dem Barbarossaplatz und der Eichhornstraße wird wieder zur Einbahnstraße (Richtung Mainfranken Theater).

Die Omnibuslinien 29, 114, 214 und die Kulturlinie 9 fahren deshalb ab der Haltestelle „Mainfranken Theater“ Richtung Busbahnhof über die Theaterstraße, Textorstraße, Bahnhofstraße und dem Röntgenring zum Busbahnhof. Die Linie 9 fährt zusätzlich noch über die Haugerpfarrgasse, Barbarossaplatz und Juliuspromenade.

Die Haltestellen „Stift Haug“ und „Juliuspromenade E“ (Linie 9) werden wieder angefahren.

Mit Inkrafttreten der neuen Linienführung werden die Haltestellen „Mainfranken Theater“ (in der Ludwigstraße), „Berliner Ring“ und „Neutorstraße“ durch die Omnibuslinien 29, 114 und 214 in Richtung Busbahnhof, sowie die Haltestellen „Spiegelstraße“, „Dominikanergasse“ und die Ersatzhaltestelle „Dominikanerplatz“ durch die Linie 9 nicht mehr angefahren.

Die Freigabe der Straßen und eine dementsprechende sofortige Umstellung der Verkehrsführung kann bereits im Laufe des Vortags, am 11.04.2022, erfolgen. Die Buslinien fahren dann bereits nach neuem Fahrplan.

Bitte beachten Sie die neuen Fahrpläne .

Nachtbusse in Würzburg fahren in vollem Umfang und nach neuem Fahrplan

Gültig ab Montag, den 07.03.2022

Ab Montag, den 07.03.2022, fahren die Nachtbus-Linien der WVV wieder in vollem Umfang.

Außerdem gibt es ab dann einen neuen Fahrplan für die Nachtbus-Linien 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98 und 99 mit einigen Verbesserungen für die Fahrgäste. Dadurch können z.B. die Nachtzüge der Deutschen Bahn noch besser an das Netz mit angebunden werden. In einigen Stadtteile gibt es außerdem ein verbessertes Angebot. So gibt es zusätzlich zur Linie 94, die jetzt das Heidingsfelder Städtle und den Ostbahnhof anfährt, eine neue Linie 98 in Richtung Rottenbauer. Auch die Zellerau, die Lengfelder Höhe und das Mainviertel profitieren von den Verbesserungen. In der Sanderau und der oberen Lindleinsmühle kommen Fahrgäste noch einfacher an ihr Ziel. Alle Informationen gibt es unter wvv.de/nachtbus .

Hier finden Sie die neuen Fahrpläne in Echtzeit oder als PDF-Fahrpläne . Auch im Interaktiven Liniennetzplan sind die Zeiten hinterlegt.

BUSNETZ+ - eine der größten Fahrplan-Verbesserungen aller Zeiten

BUSNETZ+ Das Bild ist für die Auflösung "Grid 5spaltig (16:9)" noch nicht beschnitten!
Ab 14.09.2021

Am 14.09.2021 geht in Würzburg ein neues Busliniennetz an den Start. Das BUSNETZ+ bringt dabei deutliche Verbesserungen für den ÖPNV:

  • mehr Fahrten, vor allem abends und am Wochenende
  • bessere Anbindung von Stadtteilen
  • zusätzliche Haltestellen
  • verkürzte Wartezeiten, weniger Umstiege
  • Fahrplan leicht zu merken

Besonders stark profitiert der Nordosten Würzburgs (Versbach, Lindleinsmühle, Grombühl) vom neuen Busliniennetz. Mit einer neu eingeführten Quartierbus-Linie und stark verbesserten Takten kommen Würzburgs Bürgerinnen und Bürger dann noch schneller und einfacher in die Innenstadt oder zu den lokalen Einkaufsmöglichkeiten. Doch auch auf den anderen Linien ergeben sich Verbesserungen. Dementsprechend ändern sich zum 14.09.2021 alle städtischen Fahrpläne. Die Ticketpreise bleiben davon unberührt.

Informieren Sie sich hier, wie Ihr Stadtteil und Ihre Linie davon profitiert.

Baumaßnahme in der Sanderrothstraße

Aufgrund von Baumaßnahmen in der Sanderrothstraße werden die Haltestellen "Sanderrothstraße" und "St.-Alfons-Kirche" verlegt.

Haltestelle "Sanderrothstraße":

  • Die Ersatz-Haltestelle Richtung Gartenstadt Keesburg wird geschlossen und die normale Haltestelle wieder angefahren
  • Die Haltestelle Richtung Stadtmitte wird um ca. 130 m verlegt.
  • Die Änderungen gelten ab Mittwoch, 18.08.2021, bis auf Weiteres.

Haltestelle "St.-Alfons-Kirche":

  • Ab Mittwoch, 01.12.2021 gegen 16:45 Uhr, wird die stadtauswärtige Haltestelle „St.-Alfons-Kirche“ wieder normal angefahren.
  • Bis Ende der Baumaßnahme wird dann die stadteinwärtige Haltestelle „St.-Alfons-Kirche“ um ca. 100 m vor die Regelhaltestelle, vor die Kreuzung Matthias-Ehrenfried-Straße/Cronthalstraße verlegt.

Sperrung Unterer Katzenbergweg - Linie 33

Sperrung_Unterer_Katzenbergweg_neu
Entfall von Haltestellen

Am Montag, 30.08.2021, wird für mehrere Monate die Straße Unterer Katzenbergweg zwischen dem Wellhöferweg und dem Bremenweg wegen Tiefbauarbeiten gesperrt.

Die Haltestellen „Steigerfurtweg“, „Wellhöferweg“ und „Unterer Katzenbergweg“ können während diesen Baumaßnahmen nicht angefahren werden. In der Eisenbahnstraße werden kurz nach dem Steigerfurtweg, sowie kurz nach der Fußgängerüberquerung (Verbindung Ostbahnhof) die Ersatzhaltestellen „Sandgrubenweg“ und „Eisenbahnstraße“ eingerichtet.

Sperrung Friedrich-Bergius-Ring - Linien 26 und 34

Friedrich-Bergius-Ring

Ab Mittwoch, 14.07.2021 wird der Friedrich-Bergius-Ring zwischen Im Kreuz und Bereich Briefzentrum wegen Tiefbauarbeiten gesperrt.

In der Straße Im Kreuz werden 2 Ersatzhaltestellen (s. Bild) eingerichtet: Ersatzhaltestelle „Justizvollzugsanstalt“ (Höhe Metallbau Uhl) und Ersatzhaltestelle „Briefzentrum“ (Höhe Sektkellerei Oppmann). Die in Richtung Kreuzungsbereich Friedrich-Bergius-Ring/Im Kreuz führende Haltestelle „Sandäcker“ (Seite Holzwelt Baier) wird während der Bauzeit um ca. 50 m vor dem Einmündungsbereich Sandäcker verlegt und durch die Linien 26 und 34 bedient. Während der Sperrung entfallen die Regelhaltestellen „Justizvollzugsanstalt“, „Briefzentrum“ und „Sandäcker“.

Einbahnstraßenregelungen in der Ludwigstraße wegen Tiefbauarbeiten

Betroffene Linien: 12, 20, 21, 26, 28

Ab 27.07.2020 bis voraussichtlich 31.12.2022 wird die Ludwigstraße stadtauswärts zur Einbahnstraße.

Alle Buslinien, die ab Busbahnhof stadtauswärts fahren, können uneingeschränkt ihren normalen Linienweg fahren.

Stadteinwärts (in Richtung Busbahnhof) wird bei mehreren WVV-Buslinien ( 12, 20, 21, 26, 28) eine Änderung der Linienführung nötig.

Die Haltestellen „Berliner Ring“ und „Mainfranken Theater“ (in der Ludwigstraße) werden in dieser Richtung (stadteinwärts) deshalb in diesem Zeitraum nicht angefahren.

  • Die Linien 6 und 16 sind von der Einbahnstraßenregelung nicht betroffen.
  • Linien 12, 20, 21, 26: fahren normalerweise über die Ludwigstraße zum Busbahnhof. Jetzt über Haugerring mit Haltestelle „Neutorstraße“ zum Busbahnhof.
  • Linie 28: fährt normalerweise vom Hauptfriedhof über die Ludwigstraße zum Busbahnhof. Jetzt über Haugerring mit Haltestelle „Neutorstraße“ zum Busbahnhof.

Nürnberger Straße wegen Tiefbauarbeiten Einbahnstraße

Betroffene Linien: 20, 26, 90 und vereinzelte Schulfahrten

Ab 29.04.2019 wird wegen Tiefbauarbeiten die Nürnberger Straße zwischen der Matthias-Thoma-Straße und der Ohmstraße als Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung geführt. Die stadteinwärtigen Haltestellen „Ohmstraße“ und „Faulenbergkaserne“ werden während der Baustelle nicht bedient. Für die Dauer der Sperrung werden die Omnibuslinien 20, 26, 90 und vereinzelte Schulfahrten umgeleitet.

  • Linie 20 in Richtung Busbahnhof ab Haltestelle „Hertzstraße“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße zur Haltestelle „Aumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend
  • Linien 26/90 in Richtung Busbahnhof ab Haltestelle „Josefshof“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße zur Haltestelle „Aumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend
  • Bei der Schulfahrt Frauenlandplatz – Lengfeld ab der Haltestelle „Heimgartenweg“ über Gneisenaustraße – Nürnberger Straße – Ohmstraße – Rosenmühlweg – Mittlerer Greinbergweg, Auffahrt auf die B8 – Greinbergknoten Richtung Versbach zur Haltestelle „Neumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend
  • Bei den Schulfahrten Lengfeld oder (Pilziggrund) Richtung Heimgarten ab Haltestelle „Hertzstraße“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg, (bzw. Haltestelle „Josefshof“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg) – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße - Gneisenaustraße – Zweierweg zur Haltestelle „Heimgarten“ weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend

Zusätzlich wird im Rosenmühlweg kurz nach dem Kreuzungsbereich Ohmstraße und in der Matthias-Thoma-Straße kurz vor Einfahrt in die Nürnberger Straße eine Ersatzhaltestelle aufgestellt. Die an der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen werden mitbedient.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – Mit unserem Newsletter