Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Regelenergie: Leistungen und Vorgehensweise

Als einer der wenigen kommunalen Unternehmen bieten wir das komplette Dienstleistungsspektrum an: von der Energieerzeugung bis zur Vermarktung.

Unsere Leistungen im Überblick

Integration der Kommunikationssysteme

Wir binden Ihre Anlage über die notwendige Fernwirk- und Telekommunikationstechnik in unser Kommunikationsnetz ein. Dies ermöglicht sowohl die Steuerung und Überwachung Ihrer Anlage von unserer Leitstelle in Würzburg aus als auch die Übertragung von relevanten Messdaten.

Übernahme des Präqualifikationsverfahrens

Wir übernehmen für Sie das Präqualifikationsverfahren und testen Ihre Anlagen auf Herz und Nieren. Dabei handelt es sich um ein standardisiertes Verfahren, bei dem Sie nachweisen, dass Sie die technischen Anforderungen verlässlich erfüllen.

Administrative Unterstützung

Wir entlasten Sie von Organisations- und Verwaltungsaufwand und führen für Sie die gesamte Antragsstellung des Präqualifikationsprozesses beim Übertragungsnetzbetreiber durch.

Wöchentliche Vermarktungsprozesse

Wir bilden Ihre individuelle Vermarktungsstrategie in den wöchentlichen Auktionen ab oder bieten Ihnen zahlreiche Vermarktungsstrategien aus unserem Anlagenpool für die Vermarktung Ihrer Anlagen an.

Operative Durchführung

Unsere Experten übernehmen für Sie die operative Durchführung der Regelenergievermarktung: von der Steuerung und Überwachung Ihrer Anlage bis zur Abrufsteuerung im Vermarktungsfall sowie die tägliche Abstimmung mit dem Übertragungsnetzbetreiber.

Zentrale Leitstelle

Die Steuerung sämtlicher Poolanlagen erfolgt zentral über unsere Leitstelle im Heizkraftwerk Würzburg. Dort stehen unsere Mitarbeiter rund um die Uhr für Ihre Anlagensteuerung zur Verfügung.

Optimierung von Anlagen

Im Rahmen unserer wöchentlichen Marktberichte erhalten Sie von uns wertvolle Hinweise dazu, wie Sie Ihre Vermarktungsstrategien optimieren können.

Bilanzkreismanagement

Im Day-after-Prozess stimmen wir mit Ihnen zuverlässig den Ausgleich Ihrer Bilanzkreise ab.

Vorgehensweise

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, können Sie in sechs bis zehn Wochen mit der Vermarktung beginnen.

Kommunikationssysteme integrieren

Unsere Experten setzen sich mit Ihren Fachleuten in Verbindung und sorgen dafür, dass die Kommunikation und der Datenaustausch der Anlagen und Systeme reibungslos funktioniert.

Anlagentest durchlaufen

Wir prüfen Ihre Anlage und Sie weisen somit nach, dass Sie die technischen Anforderungen verlässlich erfüllen.

Antrag stellen

Das Antragsverfahren beim Übertragungsnetzbetreiber bereiten wir für Sie vor.

Präqualifikation durch den Übertragungsnetzbetreiber

Der Übertragungsnetzbetreiber präqualifiziert Ihre Anlage in einem standardisierten Testverfahren.

Schriftliche Genehmigung erhalten

Sobald die schriftliche Genehmigung des Übertragungsnetzbetreibers für die Vermarktung Ihrer Anlage vorliegt, kann es losgehen.

Wöchentliche Vermarktung durchführen

Sie entscheiden über Ihre Kapazitäten und wir übernehmen für Sie die Vermarktung in den wöchentlichen Auktionen. Hierzu nutzen Sie zur Angebotsabgabe unser webbasierte Serviceoberfläche.

Monatliche Vergütung Ihrer Vermarktungserlöse

Sie erhalten monatlich eine Vergütung über die von Ihnen erzielten Erlöse.

Nach oben Zurück