Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Zahlungserinnerung

Kunden, die in Zahlungsverzug geraten sind, wurden bisher kostenfrei an noch zu zahlende Beträge erinnert. Diese kostenfreie Zahlungserinnerung entfällt nun ab 01.01.2016. Kunden mit Zahlungsverzug erhalten dann eine Mahnung, zuzüglich Mahnkosten.

85 Prozent der WVV-Kunden nutzen das SEPA-Lastschriftverfahren – die einfachste und sicherste Variante, Rechnungen zu begleichen!

Wollen Sie künftig ebenfalls auf das SEPA-Lastschriftverfahren umsteigen? Dann einfach das entsprechende Formular im WVV-Kundenzentrum in der Domstrasse 26 ausfüllen. Einmal Bankdaten weitergeben, fertig! Das spart nicht nur Zeit, sondern mitunter auch Kosten. Denn wer im Alltagsstress mal eine Überweisung vergisst, der ärgert sich später womöglich über zusätzliche Mahnkosten.

Übrigens: Kunden, die nicht am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen, weisen wir jeden Monat auf die Fälligkeit des Abschlagsbetrags hin. Diese monatliche Benachrichtigung entfällt ebenfalls ab 1.1.2016.
Es bleibt weiterhin die Möglichkeit, die fälligen Beträge monatlich zu überweisen. Für die rechtzeitige Überweisung stehen die Zahlungstermine auf der Jahresrechnung bzw. in dem Schreiben für den Beginn der Energielieferung.

Die WVV tut etwas für die Umwelt und nutzt alle Optionen, den Papierverbrauch zu reduzieren und damit nachhaltig und Ressourcen schonend zu handeln.

Nach oben Zurück