X

Service-Hinweis für Inkasso-Kunden:

Unser Dienstleister die Lowell Group hat einen Hackerangriff erlitten. Unter Umständen sind auch Ihre Kundendaten betroffen. Nähere Informationen finden Sie hier .

Bus_und_Strassenbahn

Fahrgastbefragung: Ihre Meinung zählt!

Sie möchten die Mobilität von Morgen aktiv mitgestalten? Als Fahrgast der öffentlichen Verkehrsmittel leisten Sie bereits einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft. Damit zukünftig noch mehr Menschen den ÖPNV nutzen, soll das Angebot in Mainfranken umfassend verbessert werden. Deshalb führt die Stadt Würzburg und die Landkreise in der Region vom 23. April 2022 bis 22. April 2023 eine Fahrgastzählung und -befragung durch, auch in den Fahrzeugen der WVV.

Wir fragen, weil Sie zählen: Machen Sie mit!

Kundenzentrum:

Service-Hotline: 0931 36-886 886

Verkehrserhebung_Befragung_bearbeitet
Gestalten Sie die

Zukunft

  • Wann: 23. April 2022 bis 22. April 2023
  • Wo: in allen Bussen, Straßenbahnen und Zügen
  • Wer: autorisierte Befrager des Unternehmens O.trend
  • Wie: keine Fahrscheinkontrolle und keine persönlichen Daten
  • Wieso: Ihre Bedürfnisse zählen!

Wir zählen auf Sie!

In allen öffentlichen Verkehrsmitteln, also auch in den Strabas und Bussen im Stadtgebiet, werden ab April die Fahrgäste nach ihrem Mobilitätsverhalten befragt. Die Interviewer sind deutlich erkennbar und können sich ausweisen. Während der Befragung werden keinerlei persönliche Daten erhoben. Sie werden lediglich nach Ihrem Fahrverhalten befragt, wie z.B. Ihren bevorzugten Verkehrsmitteln, Ihren Fahrtzielen, wie häufig Sie den ÖPNV nutzen und welchen Fahrschein Sie besitzen. Wichtig: Es erfolgt dabei keine Fahrscheinkontrolle!

Die Ergebnisse der Erhebung werden genutzt, um die weitere Zukunft des Verkehrsverbundes zu gestalten. Es ist geplant, ab 2025 den Verbund zu erweitern und die Stadt Schweinfurt sowie die Landkreise Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßberge und Rhön-Grabfeld mit aufzunehmen. Dadurch wird der flächenmäßig zweitgrößten Verbund in Bayern gebildet. So können Sie zukünftig mit nur einem Ticket in ganz Mainfranken mobil sein!

Weitere Infos zur Verbundraumerweiterung finden Sie hier .

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

NVM/jo's büro
Verkehrserhebung_Grafik
NVM/jo's büro
Wir erweitern

den Verbund

  • Eine Region. Ein Netz. Ein Tarif.
  • Zukunftsfähige und moderne Mobilität
  • Mit nur einem Ticket in ganz Mainfranken mobil
  • Städte und Landkreise: Würzburg, Main-Spessart, Kitzingen, Schweinfurt, Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen und Haßberge
  • Gestalten Sie die Verbesserungen des ÖPNV aktiv mit!

Wichtige Fragen und Antworten

Wann und wo findet die Befragung statt?

Die Befragung dauert insgesamt ein Jahr: vom 23.04.2022 bis 22.04.2023.

Die Befrager, die klar erkennbar und per Ausweis legitimiert sind, kommen in allen öffentlichen Fahrzeugen in Mainfranken auf Sie zu. In Würzburg betrifft das v.a. Busse und Straßenbahnen, aber auch in den Zügen der DB werden Fahrgäste befragt.

Im Zeitraum, in der deutschlandweit das " 9-Euro-Ticket " angeboten wird (Juni, Juli und August), wird die Erhebung ausgesetzt. Stattdessen werden Sie die Befrager nach dem 9-Euro-Ticket fragen.

Wer wird befragt?

Befragt werden können alle Nutzer und Nutzerinnen des öffentlichen Nahverkehrs, vom Schüler, über die Studentin bis zum berufstätigen Pendler. Das ist wichtig, um eine möglichst genaue und breit gefächerte Datenbasis zu generieren, auf der künftige Verbesserungen im ÖPNV aufbauen. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, die Teilnahme an der Befragung zu verweigern, diese ist absolut freiwillig.

Wieso wird eine Verkehrszählung und -befragung durchgeführt?

Die erfassten Informationen sind sehr wichtig, um ein realistisches und umfassendes Bild über die Nutzung des ÖPNV in Mainfranken zu erhalten. Auf Basis dieser Daten kann die Zukunft des ÖPNV bestmöglich geplant werden, von neuen Verbindungen über Angeboten bis hin zu Tarifen. So passt alles optimal zu den Bedürfnissen der Fahrgäste.

Von wem werden die Interviews durchgeführt?

Die Befragung wird vom Unternehmen O.trend durchgeführt, das deutschlandweit agiert und auf solche Projekte spezialisiert ist. Die Interviewer und Interviewerinnen sind klar erkennbar und können sich ausweisen.

Warum sollte ich bei der Befragung teilnehmen?

Die aus der Befragung erhaltenen Informationen bilden die Basis für die Verbundraumerweiterung und die Neugestaltung des ÖPNV in Mainfranken. Davon profitieren auch Sie in Würzburg. Beispielsweise können Sie als Fahrgast mit nur einem Ticket im gesamten Verbund, also dann auch in Schweinfurt, Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen und Haßberge, mobil sein. Ebenfalls profitieren Schüler, Auszubildende und Studierende von den speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Angebote.

Wieso wird auch mein (Schul-)kind befragt?

Je mehr Menschen mitmachen, desto besser kann die Verbundraumerweiterung geplant werden. Auch unsere Kleinsten zählen. Selbstverständlich wird die Befragung vollkommen sicher sein. Am besten informieren Sie Ihre Kinder bereits vorab, dass eine Befragung in den Schulbussen stattfindet.

Wieso kann ich mehrmals befragt werden?

Während der Befragung werden keinerlei persönliche Daten erhoben, demnach lassen sich die Informationen auch nicht personenbezogen zuordnen. Die Auswertung der erfassten Daten erfolgt immer pro Fahrt. Da Sie als einsteigender Fahrgast auf jeder Fahrt zählen, brauchen wir von allen Kundinnen und Kunden möglichst genau Angaben - gerne so oft wie möglich.

Was ist mit Datenschutz? Können andere hören und sehen was ich antworte?

Der Datenschutz ist vollständig gewährleistet, da während der Befragung keine personenbezogenen Daten erhoben werden. Es lässt sich nicht vermeiden, dass Mitreisende in Ihrem direkten Umfeld Ihre Antworten mithören. Falls Sie das nicht möchten, können Sie das Interview natürlich verweigern, die Teilnahme ist absolut freiwillig.

Weitere Fragen und Details finden Sie unter www.nahverkehr-zaehlt.de . Dort finden Sie auch ein Kontaktformular, durch das Sie sich bei detaillierten Fragen oder Beschwerden direkt an die Verantwortlichen wenden können.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – Mit unserem Newsletter