AKTIV SPAREN IM ADVENT


WVV Active – mit diesem Tarif lässt sich die Strom­rechnung auch im Winter Schritt für Schritt reduzieren.
Foto: lisegagne – iStock

Es ist Samstagmorgen und Katharina blickt während des Frühstücks noch etwas schläfrig auf ihr Smartphone – 9 Uhr schon! Langsam sollte sie sich wirklich auf den Weg machen, denkt sie. Immerhin ist es das erste Advents­wochen­ende, das bedeutet: volle Läden in der gesamten Stadt. Und von den gut ein Dutzend Weih­nachts­geschenken konnte sie bisher noch keines besorgen. Also, ab ins Auto und los! Als sie schon den Schlüssel in der Hand hat, fällt ihr etwas ein: Der Shoppingtrip wäre die perfekte Gelegenheit, um das erste Mal WVV Active zu nutzen! Den Spartarif hatte sie vor Kurzem abge­schlossen und gestern Nachmittag den von ihr ausgesuchten Fitness-Tracker per Post erhalten.


Katharina verlässt das Haus, den Tracker an ihrem Hand­gelenk. Ob sie wohl die 5000 Schritte erreichen wird, mit ­denen sie bereits eine Kilo­wattstunde (kWh) sparen würde? Motiviert macht sie sich zu Fuß auf in Richtung Stadtmitte.

Shoppen mit Tracker

Eine gute halbe Stunde später hat Katharina die Würzburger Innenstadt erreicht und schlendert durch das erste ­Geschäft. Dort hat sie sich mit ihrer besten Freundin Jenny zum Shoppen verabredet und erzählt ihr gleich von dem WVV Active-Tarif, den sie gerade testet. Ein kurzer Blick auf den Tracker ­versetzt die beiden in Erstaunen: Katharina hat bereits 60 Prozent der 5000 Schritte erlaufen! Und das innerhalb des nur 30-minütigen Fußwegs von ihrer Wohnung in die City. Dadurch angespornt, setzen die 20-Jährigen ihre Shopping-Tour fort – es stehen immerhin fünf weitere Läden auf ihrer Liste.


Gegen 15 Uhr haben die beiden schließlich alle Weihnachtseinkäufe erledigt. Zufrieden und ein wenig erschöpft gönnen sie sich in einem gemütlichen Café Zimt-Cappuccinos. Erfreut stellt Katharina fest, dass sie das anvisierte ­Tagespensum von 5000 Schritten nicht nur locker erreicht, sondern sogar deutlich überboten hat. Und das ganz nebenbei beim ­Geschenke-Shopping. Stromkosten gespart und ­dabei noch Kalorien verbrannt – da kann sie ohne schlechtes Gewissen noch ein Stück Christstollen bestellen, findet Katharina. Und plant mit Jenny für den nächsten Tag schon einen Winterspaziergang am Main entlang – natürlich mit dem WVV-Tracker am Handgelenk.

So einfach geht's:

  • WVV Active abschließen
  • GARMIN Fitness-Tracker erhalten
  • Anmelden im Eventportal
  • 5000 Schritte pro Tag = 1 kWh Rabatt
  • Über 90 Euro im Jahr Stromkosten sparen


Alle wichtigen Infos zu WVV Active, zu den verfüg­baren Trackern und den Bedingungen für die Rabattierunggibt es unter wvv.de/active