Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Die WVV geht mit zehn besondere Big Ducks ins diesjährige Entenrennen

Am Samstag, 18. Mai, heißt es wieder Wildwasser Entenrennen in Würzburg. In diesem Jahr geht die WVV mit zehn ganz besonderen Enten an den Start: Kinder aus der Kindertagesstätte Elisabethenheim in Würzburg haben die zehn „BigDucks“ für den Konzern besonders liebevoll gestaltet.

Alle Kinder - von Krippe, über Kindergarten, Vorschule bis hin zum Hort - haben mitgeholfen und drücken nun „ihrer“ Ente die Daumen, dass sie beim Schönheitswettbewerb und dem Big-Duck Business Race eine erfolgreiche Platzierung erreichen.

Da die WVV im Rahmen ihrer Sponsoringaktivitäten und ihrer guten Geschäftsbeziehungen auch immer eng mit Kindertageseinrichtungen zusammenarbeitet, kam in diesem Jahr die Idee, Kindern aus Würzburg den Pinsel und damit die Gestaltung in die Hand zu geben.„WIr finden, die Enten sind richtig toll geworden!“, so Oliver Le Moal, Sponsoringbeauftragter der WVV. "Jetzt hoffen wir auf eine gute Platzierung."

Erfahren Sie mehr über die Sponsoringaktiviäten der WVV!

Hintergrund zum Big Duck-Business Race

Lokale Unternehmen und Vereine können die großen Enten beim Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß e.V.“, dem Organisator der Veranstaltung, erwerben und damit die Arbeit von Wildwasser e.V. unterstützen. Seit sieben Jahren schickt auch die WVV Enten ins Rennen.

Weitere Infos zum Big-Duck Budiness-Race (externer Verweis)

Nach oben Zurück