Servicemenü

Großflächige Erdgas-Versorgungsunterbrechung in der Sanderau

Würzburg, 18.02.2020

Wasserrohrbrüche in der Randersackererstraße und Am Exerzierplatz führten am Wochenende zu einer großflächigen Versorgungsunterbrechung im Erdgasnetz in der Würzburger Sanderau. Diese dauert aktuell noch an.

Betroffen waren zeitweise 90 Hausanschlüsse. Derzeit sind noch Hausanschlüsse in der Virchowstraße, Weingartenstraße, Eichendorffstraße, Randersackererstraße, Wölffelstraße, Sanderglacisstraße, Schießhausstraße, Lessingstraße, Theodor-Körner-Straße, Huttenstraße und am Ludwigskai ohne Gasversorgung.

Durch einen der Wasserrohrbrüche wurde eine benachbarte Gasleistung beschädigt, so dass Wasser in das Gasleitungsnetz eintreten konnte. Das Abpumpen des Wassers aus der Leitung gestaltet sich schwierig.

Der Bereitschaftsdienst der Mainfranken Netze GmbH (MFN) ist mit allen verfügbaren Kräften vor Ort, um die Erdgasversorgung schnellstmöglich wiederherzustellen. Aufgrund der Stärke der Störung ist aktuell leider nicht abzusehen, wann das der Fall sein wird.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Betroffene Anwohner können mit Vorlage ihres Personalausweises zu den allgemeinen Öffnungszeiten kostenlos ins Sandermare zum Duschen/Baden kommen.

Nach oben Zurück