Servicemenü

Ende der Freibadsaison 2020 im Dallenbergbad

Die Freibadsaison 2020 geht zu Ende. Am Montag, den 07.09.2020 ist das Dallenbergbad zum letzten Mal in diesem Jahr für die Badegäste geöffnet. Bei einem warmen, aber durchwachsenen Sommerwetter mit teils hohen Temperaturen zählte das Dalle aufgrund der Corona-Pandemie nur rund 54.000 Besucher, 76.000 weniger wie im vergangenen Jahr.

In dieser Saison besuchten rund 54.000 Gäste das Dallenbergbad. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 wurden 130.000 Badegäste und im Jahr 2018 sogar rund 182.000 Badegäste gezählt.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das Dalle erst ab dem 08.06.2020 mit Auflagen der Bayerischen Staatsregierung unter verschärften Hygienemaßnahmen geöffnet werden. Zu den Auflagen zählte unter anderem die Einhaltung der maximalen Besucherobergrenze, die anhand der Aufenthaltsflächen zu bemessen war. Anfangs wurde die Besucherobergrenze auf 975 Besucher festgesetzt und ab den Sommerferien auf 3000 Besucher erhöht. Um die Besucherobergrenzen sowie die dazu vorgeschriebene Besucherdatenaufnahme einhalten zu können, wurde ein Online-Reservierungssystem eingesetzt.

„Es war aus den bekannten Gründen eine schwierige Freibadsaison und mit den Besucherzahlen können wir nicht zufrieden sein“, resümiert Robert Konrad, Geschäftsführer der Würzburger Bäder GmbH. „Aufgrund der Corona-Pandemie konnten wir das Dalle erst spät ab dem 8. Juni öffnen und dies mit einer niedrigen Besucherobergrenze. Dass die Freibadesaison so problemlos verlaufen ist, verdanken wir zum einen den Badegästen, welche die erforderlichen Einschränkungen mustergültig akzeptierten. Zum anderen geht mein Dank an unsere Mitarbeiter, für ihren Einsatz. Innerhalb kürzester Zeit erstellten sie ein Hygienekonzept und sie waren intensiv mit der Überwachung zur Einhaltung der Hygienevorschriften gefordert.“

Der größte Besucherandrang herrschte am 21.08.2020. An diesem besonders heißen Tag besuchten rund 2842 Gäste das Dallenbergbad. Im letzten Jahr wurde der größte Besucherandrang im Dallenbergbad am 30.06.2019 mit rund 7050 Gästen gezählt. Die Gesamtbesucherzahl für die Saison 2019 lag bei rund 130 000 Besucher. Besucherrekorde wie im Jahr 2003 mit 423.300 Badegästen sind künftig nicht mehr zu erreichen, da sich das gesellschaftliche Interesse signifikant geändert hat und Würzburg damit auch dem bundesweiten Trend folgt.

Die Würzburger Bäder GmbH bittet darum, alle Mietkabinen bis einschließlich 18.09.2020 zu räumen.

Bei schönem Wetter steht weiterhin auch der Außenbereich des Nautilands zur Verfügung.

Nach oben Zurück