Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Wasserwerk Mergentheimer Straße wird unterstützend zugeschalten

Würzburg, 19.09.2018

Die in der letzten Woche am Hochbehälters des Zweckverbandes Fernwasserversorgung Mittelmain in Zellingen nachgewiesenen Enterokokkenbefunde führten zu einem Abkochgebot im westlichen Landkreis Würzburg, von dem viele Gemeinden noch betroffen sind. Die vorliegenden Befunde veranlassten die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) sofort nach Bekanntwerden der Grenzwertüberschreitung den Wasserbezug aus der betroffenen Gewinnungsanlage in das Würzburger Trinkwassernetz zu stoppen.

Da zum jetzigen Zeitpunkt nicht erkennbar ist, bis wann mit einem einwandfreien Wasser aus dem Bereich Zellingen wieder zu rechnen ist, hat die WVV zur Sicherung der Wasserversorgung der Stadt Würzburg und der Trinkwasserqualität den unterstützenden Betrieb aus dem Wasserwerk in der Mergentheimer Straße aufgenommen. Das Wasserwerk, welches im Wesentlichen zu hohen Verbrauchzeiten betrieben wird, befindet sich außerhalb der Zeiten mit einem hohen Trinkwasserbedarf in einem Standby-Modus. Mit der nun erneut notwendig werdenden Aktivierung des Wasserwerkes und zur Sicherung der Trinkwasserqualität ist es erforderlich, vorsorglich das ins Versorgungsnetz der Stadt Würzburg eingespeiste Trinkwasser zu chloren. Es kann daher in einzelnen Bereichen Würzburgs leichter Chlorgeruch wahrgenommen werden.

Die gesetzlich vorgeschriebene, rein vorsorgliche Desinfektion erfolgt im zulässigen Rahmen der Trinkwasserverordnung und ist gesundheitlich unbedenklich. Bis zur Klärung der Ursache und Behebung des Verunreinigungsgrundes im Hochbehälter Zellingen wird das Wasserwerk Mergentheimer Straße die fehlenden Wassermengen kompensieren. Erst wenn ein eindeutiger Nachweis eines einwandfreien Trinkwassers aus Zellingen vorliegt, wird wieder die Versorgung mit Trinkwasser aus Zellingen zugelassen. Zwecks Einhaltung und Sicherung der Qualitätsanforderungen kontrolliert das akkreditierte Labor der Trinkwasserversorgung Würzburg GmbH zudem laufend das Trinkwasser.

Nach oben Zurück