Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Wasserrohrbruch im Wiesenweg: Reparaturarbeiten laufen – Straße bleibt vorerst gesperrt

Würzburg, 24.04.2018

Am Montag, 23.04.2018 kam es gegen 17.00 Uhr zu einem Wasserrohrbruch im Wiesen-weg in Heidingsfeld. Mitarbeiter der Mainfranken Netze GmbH (MFN) waren umgehend vor Ort, um die Schadensstelle zu lokalisieren und die Leitung zu sperren, um den mas-siven Wasseraustritt zu stoppen. Ab 7.45 Uhr am Dienstagmorgen konnten alle Anwoh-ner im Wiesenweg wieder normal mit Wasser versorgt werden.

Gegen 17.00 Uhr wurde am Montagnachmittag im Wiesenweg eine Leckage an einer Förderleitung gemeldet. In Folge dessen kam es dort zu einem massiven Wasseraustritt. Nach Lokalisierung der Schadensstelle wurde die betroffene Leitung von den Mitarbeitern der MFN gesperrt, sodass ein weiterer Wasseraustritt schnell verhindert werden konnte.

Von einer Unterbrechung der Versorgung waren die Hausanschlüsse im Wiesenweg unmittelbar betroffen. Im Bereich der Lehmgrubensiedlung, Andreas-Grieser-Straße und Schneewittchen-weg kam es zeitweise zu einem Druckabfall in der Wasserversorgung.

Die Trinkwasserqualität war und ist durch den Wasserrohrbruch zu keiner Zeit beeinträchtigt. In den kommenden Tagen finden noch abschließende Arbeiten an der Straßenoberfläche im Be-reich der Baustelle statt. Der Wiesenweg bleibt aufgrund der eingeleiteten Tiefbauarbeiten der Fahrbahn vorerst gesperrt.

Nach oben Zurück