Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Engagement für Klimaschutz wird belohnt

13.07.2017

Wer fährt mit dem Fahrrad zur Arbeit? Wer kauft regionale Produkte ein oder ernährt sich biovegan? Wer trägt dazu bei, dass weniger klimaschädliche Treibhausgas-Emissionen entstehen? KlimaWandler, die sich beim Klima Markt am 29. April 2017 im „Goldenen Buch der KlimaWandler“ ihren eigenen Beitrag zum Klimaschutz kommentierten, hatten die Chance dabei einen von vielen attraktiven Preisen zu gewinnen. Am 13.07.2017 durf-ten nun die glücklichen Gewinner im Kundenzentrum der Würzburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft WVV) ihre Preise entgegennehmen.

Am 29. April 2017 stand der Würzburg Marktplatz beim Klima Markt Würzburg ganz im Zeichen von Klimaschutz, Energiezukunft und Nachhaltigkeit. Das Energie- und Klimazentrum und die Umweltstation der Stadt Würzburg sowie der Landkreis Würzburg boten gemeinsam mit zahlrei-chen Vereinen, Verbänden, Unternehmen und Behörden ein interessantes und abwechslungs-reiches Aktions- und Informationsprogramm rund um klimaschonende und flexible Mobilität so-wie nachhaltige und zukunftsorientierte Energielösungen. Neben vielen Aktionen zum Mitma-chen gab es auch ein Gewinnspiel, bei dem Bürgerinnen und Bürger ihren eigenen Beitrag zum KlimaWandel kommentieren und damit einen von vielen attraktiven Preisen gewinnen konnten. Nach der Begrüßung durch den Klimaschutzkoordinator der Stadt Würzburg Dr. Jakob Frommer konnten die glücklichen Gewinner am 13.07.2017 ihre Preise im Kundenzentrum der Würzbur-ger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) entgegennehmen.

Über den ersten Preis – einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro für das Förderprogramm Elektromobilität der WVV, z. B. für den Kauf eines Pedelecs, freute sich Luzia Keupp aus Würz-burg. Sie leistet durch eine konsequente biovegane Ernährung und den Kauf ausschließlich von Produkten aus der Region einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Nachhaltigkeit bedeutet für sie einen der Grundpfeiler ihres ethischen Verständnisses.

Der zweite Preis - ein Wochenende eDrive-Probe-fahren mit einem BMW i3 inkl. 400 Freikilo-meter im Wert von ca. 400 Euro, gesponsert von BMW Rhein – ging an Martina Wiesler aus Würzburg. Sie verzichtet bewusst auf das Auto und zieht Urlaub in der Rhön umweltbelastenden Flugreisen vor.

Auch Angela Pfeifer aus Greußenheim trägt mit ihrer Familie zum Klimaschutz bei. Die 6-köpfige Familie wohnt in einem Holzhaus, ihr Mann radelt täglich 30 Kilometer zur Arbeit. Sie kann sich damit über den dritten Preis - 20 Minuten Zeitfahren im E-Kart Center für 10 Personen im Wert von 269 Euro – freuen.

Jeder, der sich beim Klima Markt in das „Goldene Buch der KlimaWandler“ eintrug, hatte die Chance Preise im Gesamtwert von 2.000 Euro zu gewinnen. Insgesamt nahmen rund 200 Kli-maWandler teil, deren Beiträge zum Klimaschutz von der bewussten Ernährung über nachhaltige Bauweise und Energienutzung bis hin zu umweltschonender Mobilität reichen. Klimaschutzkoor-dinator Dr. Johannes Frommer lobte dieses Engagement und ergänzte: „Unser Klimaschutzkon-zept kann nur gelingen, wenn sich die gesamte Bürgerschaft einsetzt.“

Nach oben Zurück