Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Infrarotbilder zum Aktionspreis für WVV-Energiekunden

20.11.2017

Infrarotaufnahmen vom Äußeren eines Hauses können wertvolle Hinweise auf mangel-hafte Wärmeisolierung oder Wärmebrücken geben. Die WVV ermöglicht damit ihren Kun-den, Schwachstellen an Gebäuden aufzuzeigen und gibt Tipps zu deren Beseitigung. Und dies für Energiekunden der WVV zum ermäßigten Aktionspreis.

Das Haus strahlt in Regenbogenfarben, tiefrot die Fenster, gelb und grün leuchten die Wände und das Dach strahlt in tiefem dunkelblau. Bei einer Thermografie-Analyse werden mithilfe einer Wärmebildkamera energetische Schwachstellen und Energieverluste eines Gebäudes auf einen Blick sichtbar gemacht. Die Bilder zeigen, an welchen Stellen die meiste Wärme verloren geht.

Bei Fototerminen im Februar 2018 können Hausbesitzer durch die WVV Infrarotbilder ihres Ge-bäudes anfertigen lassen um aufzuzeigen, wo Wärmebrücken und Wärmeverluste auftreten, Durchfeuchtungen bzw. Leckagen oder undichten Türen und Fenster vorliegen. Alle energeti-schen Schwachstellen am Gebäude werden dokumentiert. Hierbei werden mindestens sechs Außenaufnahmen des Hauses mit einer Infrarotkamera angefertigt. Nach der Auswertung erhält der Kunde eine Infobroschüre mit den Bildern und ausführlichen Erläuterungen mit Tipps zur Behebung möglicher Schwachstellen und Hinweisen zur neuen Energieeinsparverordnung.

WVV-Energiekunden erhalten diese Leistungen zum ermäßigten Aktionspreis von nur 99 Euro statt 129 Euro (inkl. USt.). Anmeldungen und weitere Informationen erhält man im WVV-Kundenzentrum am Sternplatz oder unter der Emailadresse info@wvv.de.

Nach oben Zurück