Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Förderprogramm für energieeffiziente Geräte war ein voller Erfolg

Würzburg, 26.10.2017

Im Mai startete die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) ein Förderpro-gramm für den Kauf von besonders energieeffizienten Haushaltsgeräten. Viele Anträge für einen Zuschuss von 60 Euro beim Kauf eines Haushaltsgerätes in der höchsten Ener-gieeffizienzklasse gingen seitdem ein. Das Kontingent der WVV EnergieSparPrämie ist damit aufgrund der hohen Nachfrage zunächst einmal erschöpft.

„Wir sind hocherfreut, dass unsere Prämie für die Anschaffung eines besonders energieeffizien-ten Haushaltsgerätes von den Würzburgerinnen und Würzburgern so gut angenommen wurde“, erklärt Frank Backowies, Bereichsleiter Marktmanagement der WVV. „Das zeigt, wie sehr es unseren Kunden am Herzen liegt, selbst einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. “ Tatsächlich kann man davon ausgehen, dass mit der Anschaffung der geförderten Geräte im Vergleich zu den Altgeräten eine nicht unerhebliche Menge an Kilowattstunden Strom eingespart wird. Der CO2-Wert verringert sich damit ebenfalls. „Für uns als lokaler Energieversorger, der in hohem Maß auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit setzt, ist das mehr als erfreulich“, so Backowies. „Ein solches Engagement unserer Kunden zu Gunsten mehr Energieeffizienz belohnen wir na-türlich gerne.“

Waschmaschinen waren der absolute Spitzenreiter bei der Prämien-Aktion, gefolgt von Ge-schirrspülmaschinen und Gefrierschränken bzw. -truhen. Knapp 12 % der Einkäufe wurden onli-ne getätigt, 88% der Geräte wurden im regionalen Einzelhandel gekauft.

Ziel der Förderprämie war es in erster Linie, den Strom- und / oder Gaskunden der WVV die Entscheidung für energieeffiziente Haushaltsgeräte zu vereinfachen. „Mit dem monetären Vorteil und dem Beitrag zum Klimaschutz durch die EnergieSparPrämie konnten unsere Energiekunden gleich von einem doppelten Mehrwert profieren“, freut sich Frank Backowies. „Bei so viel positi-ver Resonanz ist eine Wiederholung der Aktion nicht ausgeschlossen.“

Nach oben Zurück