Unsere Website setzt Cookies ein, welche die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern und eine bestmögliche Anpassung an die Bedürfnisse unserer Besucher ermöglichen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Servicemenü

Großes Schwimmevent im "Dalle"

24-Stunden-Schwimmen sorgt für Begeisterung

Würzburg, 27.06.2016

Das Wetter war eher durchwachsen, was die Begeisterung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen beim 24-Stunden-Schwimmen im Dallenbergbad allerdings in keinster Weise trüben konnte. Am Samstag, 18. Juni und Sonntag, 19. Juni stand das „Dalle“ demnach ganz im Zeichen des Schwimmevents, das die WVV in Zusammenarbeit mit der Schwimmabteilung der DJK Würzburg organisiert hatte. Die 54 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus allen Altersschichten und legten innerhalb eines Tages eine Gesamtstrecke von 281.150 Meter zurück. Eine reife Leistung!

54 Schwimmfans kamen am 18. und 19. Juni im Dallenbergbad voll auf ihre Kosten. 24 Stunden lang konnten sie ihre Ausdauer und Schwimmbegeisterung unter Beweis stellen. Teilnehmen konnte dabei jeder, der mindestens 100 Meter im Wasser zurücklegte. Dabei blieb es allerdings nicht. Jeder der Teilnehmerinnen und Teilnehmer legte eine deutlich längere Strecke zurück. Wer zwischendurch eine Pause brauchte, hatte die Möglichkeit sich auszuruhen und das Geschehen vom Beckenrand aus zu beobachten oder das eigene Team anzufeuern. Auch Übernachten war im Dallenbergbad möglich. Die Liegewiese bot viel Platz für mitgebrachte Zelte. Damit auch für das leibliche Wohl der Schwimmer durchgehend gesorgt werden konnte, blieb der Kiosk im „Dalle“ die ganze Nacht geöffnet.

Mit 50.000 geschwommenen Metern wurde SaschaAuer schließlich am Sonntagnachmittag bei den Männern zum Sieger gekürt, SabrinaGraubner belegte bei den Frauen mit 16.000 geschwommenen Metern den ersten Platz. Siegerin bei den Teilnehmern bis 15 Jahre/weiblich wurde ClaraBrack mit 3.300 geschwommenen Metern, Sieger in der selben Altersklasse/männlich wurde NoelWießmeier mit insgesamt 4.000 zurückgelegten Metern. In der Teamwertung konnte das Team „Warmduscher“ mit gemeinsam geschwommenen 71.150 Metern überzeugen und sich den ersten Platz sichern. Der älteste Teilnehmer war 78, der jüngste 7 Jahre alt. Bei den Teilnehmerinnen kam die älteste auf 70, die jüngste auf 10 Jahre.

Jürgen Athmer, Geschäftsführer der Würzburger Bäder GmbH, zeigte sich bei der Siegerehrung am Sonntagnachmittag erfreut über die rege Beteiligung und vor allem für die gute Organisation im Vorfeld: „Unser besonderer Dank gilt der DJK Schwimmabteilung für die hervorragende Zusammenarbeit und die perfekte Organisation dieser besonderen Veranstaltung“, so Athmer. „Wir würden uns freuen, auch im nächsten Jahr zusammen mit der DJK dieses tolle Event wieder auf die Beine zu stellen.“

Nach oben Zurück