Servicemenü

Rahmenbedingungen

Ausbildungsbeginn: 1. September

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Probezeit: 3 Monate

Urlaub: 30 Tage

Arbeitszeiten: 39 Stunden / Woche

Berufsschule: 6 x 2 Wochen pro Schuljahr

Ausbildungsvergütung: Laut Tarifvertrag TVAöD

AUSBILDUNG BEENDET UND WIE GEHT’S WEITER?

Die WVV fördert Weiterbildungsmaßnahmen und unterstützt die Möglichkeit eines beruflichen Aufstiegs bzw. der fachlichen Spezialisierung. Für Geomatiker gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. zum staatlich geprüften Techniker.

Nach oben Zurück