Vorsicht Haustürgeschäfte

Erneut wurde die WVV von ihren Stromkunden über Haustürgeschäfte eines unbekannten Energiedienstleisters informiert. Deren Vertreter stehen unangemeldet vor der Tür und geben sich als Beauftragte der Stadtwerke aus.

Es wird auf die Unterschrift eines Formulars bzw. Vertrags gedrängt, die zum Abschluss eines teureren Stromtarifs führen kann. Die Vertragsbindung gilt zudem für mehrere Jahre und ohne nennenswerte Preisgarantie. Die WVV warnt: Hier arbeitet ein unseriöser Energieanbieter mit unlauteren Methoden. Vor einem Wechsel sollte man sich vorher umfassend über den künftigen Stromanbieter informieren.

Sollten bereits unerwünschte Verträge an der Haustür zustande gekommen sein, können die Kunden vom 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen. Hier genügt ein kurzer Brief an den fremden Stromversorger mit Unterschrift. Ein Musterschreiben für diese Widerrufserklärung ist auf www.wvv.de unter Service/Aktuelles zu finden. Gerne helfen die WVV-BeraterInnen auch persönlich weiter: 0931 36-1155.

Hinweis: Die Stadtwerke Würzburg AG führt generell keine Tarifberatungen an der Haustür durch. Mitarbeiter der Stadtwerke führen immer einen Dienstausweis mit sich und vereinbaren einen Termin, bevor sie einen Kunden besuchen.

Nach oben Zurück