Informationen auf einen Blick

Bereich:Kaufmännische Ausbildung
Schulbildung:Mittlerer Schulabschluss
Dauer: 3 Jahre

Aufgabenfeld und Tätigkeiten

Du bist in der Ausbildung überwiegend in den Bereichen Kunden- und Marktmanagement, Personal sowie Kaufmännische Dienste eingesetzt. Du lernst aber auch während deiner Ausbildung die technischen Unternehmensbereiche unseres Konzerns kennen. Die zu vermittelnden Fertigkeiten und Kenntnisse werden in einem Ausbildungsplan festgelegt, der die sachliche und zeitliche Gliederung enthält. Die Ausbildung findet in den jeweiligen Fachabteilungen statt, in denen Du dich in praktischen Tätigkeiten üben kannst.

Zusätzlich besuchst Du ein- bis zweimal wöchentlich, abhängig vom Ausbildungsjahr, die Berufsschule. Dort werden die theoretischen Kenntnisse über betriebswirtschaftliche Geschäftsprozesse, allgemeine Wirtschaftslehre, Kaufm. Steuerung und Kontrolle, Sozialkunde, Deutsch und Englisch vermittelt

Gefragt sind: Sicheres Auftreten, sprachliche Ausdrucksfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, überzeugende Argumentation und Fremdsprachenkenntnisse.

In der Praxis

Industriekaufleute verkaufen die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Du bist von der Analyse der Marktpotentiale bis hin zum Kundenservice für Marketingaktivitäten zuständig. In der Materialwirtschaft führst Du alle anfallenden Arbeiten von Angebotsvergleichen über Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten bis zur Warenannahme, Warenprüfung und Warenlagerung aus. In der Produktionswirtschaft planst, steuerst und überwachst Du die Herstellung von Waren und Dienstleistungen und erstellten Auftragsbegleitpapiere. Im Verkauf erarbeitest Du Kalkulationen und Preislisten und führst Verkaufsverhandlungen mit Kunden. Im Bereich Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft bearbeitest, buchst und kontrollierst Du die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Du ermittelst den Personalbedarf, wendest Instrumente der Personalbeschaffung an und setzt das Personal ein. Auch die Personalorganisation, sprich Gehaltsabrechnungen oder die Betreuung von Mitarbeitern können in deinen Tätigkeitsbereich fallen.

Nach oben Zurück