Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb

Informationen auf einen Blick

Bereich:Gewerbliche Ausbildung
Schulbildung:Mittlerer Schulabschluss
Dauer: 3 Jahre

Einstellungskriterien

Um eine Ausbildung als Fachkraft im Fahrbetrieb machen zu können, brauchst Du den mittleren Schulabschluss, eine Bestätigung, dass Du die Medizinische-Psychologische-Untersuchung (MPU) bestanden hast und keine Vorstrafen besitzt.
Idealerweise hast Du deinen Führerschein (Klasse B) schon mit 17 gemacht. Die Ausbildung erfordert zudem ein hohes Maß an Konzentrationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit. Du solltest Spaß an kundenorientiertem Service haben. Dazu gehört natürlich ein freundliches Auftreten. Außerdem besitzt Du technisches Interesse und die Fähigkeit, eigenständig zu organisieren und zu arbeiten.

Aufgabenfeld und Tätigkeiten

Zentrale Themen während der Ausbildung sind die Planung und Disposition des Fahrbetriebs, die Wartung und Instandsetzung der Fahrzeuge und natürlich das Führen von Kraftfahrzeugen. Weitere Bestandteile sind die Bereiche Marketing und Vertrieb, kaufmännische Betriebsführung und Kundenservice.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach der Ausbildung habt ihr die Möglichkeit zur Weiterbildung zum/r Verkehrsmeister/in, geprüfte/n Verkehrsfachwirt/in, Fahrmeister/in KOM/Straßenbahn/U-Bahn und zum/r Leitstellenmanager/in.

Nach oben Zurück